Wie kann ich meinen Haarwirbel wegbekommen? (unten: dringend lesen)

7 Antworten

sorry aber mein Haarwirbel ist gerissen wie sich rausstellt zieht er sich bis in das rechte bein Muskel drehung oder haut im Mutterleib angesaugt des dreieck ziehtg sich dann von oben bis unten und mir sind so gut wie alle Muttermale ausgefallen ziehmlich schmerzhaft

Wegbekommen wirst du einen Wirbel wohl nie, denn das ist ein meist eher kleines Gebiet auf deinem Kopf, auf dem der Haarwuchs aus der übrigen Wuchsrichtung tanzt. Da kommst du nur mit frisörischen Mitteln weiter, also mit Fön, Gel, Wachs usw. - Kamm/Bürste(n) brauchst du natürlich auch ;-)

der wirbel ist die wuchsrichtung deiner haare. ohne op wirst du den nicht soeinfach los!

Hilfe, nach haarverlängerung haare total platt?

Hallo ihr lieben, ich hab vor 2 wochen meine extesion rausbekommen. Dann erfolgt das schrecken.Meine Harre sind total platt und dünn geworden. Davor hatte ich eine total schöne mähne :( Meine frage wäre, wachsen die Haare nach ? verbessert sich der zustand meiner Haare ? und vie lang dauer es bis die Haare wieder die alten sind .

vieleicht hat einer ja erfahrung damit gemacht und kann mir helfen.

liebe grüße

...zur Frage

Was hilft würde mir helfen finasterid oder minoxidil für meinen Haarausfall?

Bin 22 und seit kurzem wachsen nicht mehr so viele Haare auf meinem Kopf. Hab gehört dass die Produkte helfen sollen wieder volles Haar zu bekommen

...zur Frage

Wie kriegt man ein Haarwirbel weg 😞😞😞?

...zur Frage

Ist das haarverlust oder Haarwirbel?

Bin 21 Jahre und mein Vater hat haarverlust. Ich weiß, dass ich als Kind schon immer zwei Haarwirbel hatte.

...zur Frage

Ist das hier ein Haarwirbel oder der Haarausfall?

...zur Frage

Lichtes Haar und dünne Haare am Oberkopf

Hallo,

bin 20 Jahre alt und habe seit letztem Sommer bemerkt, dass ich am Oberkopf dünnere Haare bekommen habe und man bei entsprechendem Haarschnitt (also kurz) die Kopfhaut sieht. Man sieht es schon relativ stark. Geheimratsecken sind dagegen relativ gering ausgeprägt. Ich habe schon an erblichen Haarausfal gedacht, aber das kann eigentlich nicht sein da in meiner Familie niemand Haarausfall hat, mein Vater hat noch volles Haar und meine Großeltern auch. Kann der Haarausfall am Oberkopf auch andere Ursachen haben? Bin verzweifelt :(

MfG Patrick

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?