Wie kann ich meinen Fernseher reklamieren?

7 Antworten

Man hebt sich die Verpackung während der Garantiezeit auf, vor allem wenn man online gekauft hat. Wenn Du die weg geworfen hast, ist das Dein Problem. Entweder Du bringst den Fernseher unverpackt zum Händler, oder Du besorgst Dir eine Verpackung. Die Originalverpackung kann man sich teilweise vom Hersteller kommen lassen. (Kostet natürlich etwas) Der Händler hätte auch die Möglichkeit bei einem Qualitätsprodukt wie z.B. Samsung den Kundendienst des Herstellers bei Dir vorbei zu schicken. Du hast keinen Anspruch auf Geld oder ein Neugerät. Erst nach dem 2. erfolglosen Reparaturversuch. Sorry, aber wer ein grösseres Gerät von einem Onlinehändler bestellt, ist selber Schuld. Man sollte sich deutlich machen, dass ein Defekt passieren kann und dann hat man bei grossen Geräten ein Problem. Oft ist es auch nur ein Bedienungsfehler oder eine Kleinigkeit. Der Händler vor Ort kann dann schnell helfen, der Onlinehändler nicht!

Irgendwie ist das Gerät doch auch zu Dir gekommen - oder wurde es ohne Verpackung geliefert? Selbstverständlich mußt Du das Gerät sicher verpackt versenden. Und der Händler hat tatsächlich das Recht, eine Reparatur zu versuchen, Du kannst also nicht sofort ein neues Gerät bestellen.

Ja ab in den Originalkarton und falls du keinen Reoureschein hast musst du das Porto auch vorstrecken, du könntest also deinen kleinen Fernseher gemütlich unter den Arm tragen und zur Post schlendern und auf die Briefwwage legen, kein Witz oder z.b. Hermes anrufen und dass Gerät in Originalverpackung bei dir zu Hause gegen Mehrpreis abholen lassen und zum Hersteller schicken.

Manche Hersteller erwarten dass du das Gerät in der Originalverpackung (die du bestimtm aufgehoben hast für den Garantiefall) zurücksendet, falls du sie wegeworfen hast, musst du dir halt einen entsprechenden Karton organsieren auf eigene Kosten oder beim Hersteller nachfragen ob er wüsste wo man die richtigen Karton herbekommt.

selbstverständlich hat man bei einer retoure einen retourenschein. noch nie was zurück gesendet?

0

TV: Nach 2. Reparatur vom Kaufvertrag zurücktreten / Händler oder Hersteller?

Guten Morgen Community,

ich habe mir am 15.05.2013 einen LG Fernseher (1800€) bei einem Ortsnahem Elektrohändler gekauft. 14 Monate später hatte ich die ersten Probleme mit dem Gerät. Die Status-LED funktionierte nicht mehr ordnungsgemäß und der Fernseher schaltete sich sporadisch von selbst aus. Installierte Apps löschten sich und die Anordnung der Fernseher - Programme setzte sich auch zurück. Am 11.07.2014 wurde daraufhin das Mainboard des Fernsehers gewechselt. Dazu kamen die Techniker zu mir nach Hause und erledigten alles vor Ort.

Nachdem das Mainboard gewechselt war funktionierte der Fernseher wieder ordnungsgemäß. Am 01.08.2014 fingen die Probleme aber wieder an. Apps wurden gelöscht, die Status-LED funktionierte wieder nicht richtig und der Fernseher geht ab und zu selbstständig aus bzw. startet neu. Daraufhin habe ich nochmal beim Elektrohändler angerufen. Dieser schickte mir wieder die Techniker die dann am 03.08.2014 das Gerät mitnahmen. Ich hatte dem Techniker vorher demonstriert was für Fehler das Gerät aufweist. Am 08.08.2014 bekam ich das Gerät dann zurück und mir wurde mitgeteilt dass der Techniker keinen Fehler finden konnte. Das Gerät wäre im Probelauf gewesen und weist keinen Defekt auf.

Gut, ich dachte dass sich das Problem selbstständig irgendwie gelöst hat. Aber kaum habe ich das Gerät zuhause angeschlossen wieder die selben Fehler. Keine Ahnung was der Techniker da gemacht hat aber das Gerät angeschaut hat er wohl nicht.

Am 20.08.2014 hatte ich dann die Schnauze voll und fuhr zusammen mit dem Fernseher zum Elektrohändler. Ich erklärte denen dann nochmal verärgert aber ruhig die Situation. Ich sagte dass ich vom Kaufvertrag zurücktreten möchte. Die Dame am Service reagierte ebenfalls verärgert und machte mich auf den 2. Reparaturversuch aufmerksam. Ich könne nicht vom Kaufvertrag zurücktreten da der Techniker keinen Fehler gefunden hat. Ich sagte ihr sie solle das Gerät doch bitte anschließen um sich von den Fehlern zu überzeugen. Dies wurde leider abgelehnt.

Letztendlich schickte die Dame den Fernseher an den Hersteller mit einem Antrag auf Reklamierung.

Zu meinen Fragen:

Ich möchte vom Kaufvertrag zurücktreten!!!

  • Kann mir der 2. Reparaturversuch bei dem kein Fehler gefunden wurde einen Strich durch die Rechnung machen? Ich meine, was kann ich dafür wenn die keinen Fehler finden? Die hatten doch jetzt zwei mal die Gelegenheit zu reparieren.

  • Muss ich auf die Bestätigung des Herstellers warten um mein Geld zurück zu bekommen oder muss dies der Händler direkt tun?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße Dominik

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?