Wie kann ich meine seeehr scheue Eselin handzarm bekommen so dass sie sich anfassen läßt?

3 Antworten

also ich würde mich regelmäßig einfach auf ihre koppel oder in den stall setzten (nicht an futter stellen oder ihre rügzugsorte) und einfach warten (man kann auch aus einem buch laut vorlesen dann gewöhnt sie sich chneler an die stimme).so wird sie sich an dih gewöhnen und vertrauen fassen. Dan kannst du anfangen sie aus der hand zu füttern (also das futter was sie am meisten mag und leckerlies) aber nicht nur aus der hand füttern weil sie das vielleicht unter druck setzt und dann bedeutest du für sie "die person die mir das futter wegnimmt und mir hinterher rennt" und zu sojemanden will kein esel gehen. Das heist (nicht so wie die anderen das sagen) nicht in irgent einer weise unter druck setzten egal ob futter wegnehmen oder in kleinen raum sperren. Sie muss das von sich aus entscheiden ob sie das will dazu kannst du sie leider nicht zwingen zu dir zu kommen also hilft nur abwarten und buchlesen :)

ich hoffe du bekommst sie bald handzahm LG Corinna


Da liegt ein gutes Stück Arbeit vor Dir... und leider schaut sich das Fohlen das Verhalten von der Mutter ab. Es wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als die Eselin mitsamt dem Fohlen von den anderen Eseln zu trennen und auf kleinerem Raum zu halten, so dass sie Dir nicht mehr großräumig ausweichen kann. Dann wird tatsächlich nur noch in Deinem Beisein gefüttert. Auch Heu. Du musst Dich einfach dazu setzen und notfalls stundenlang warten, bis sie in Deinem Beisein frisst. Nach und nach rückst Du das Heu dichter an Deinen Sitzplatz heran.

Ich wünsche Dir viel Geduld und viel Erfolg bei dieser schwierigen und voraussichtlich sehr zeitraubenden Arbeit.

Ich würde sie nur aus der Hand füttern. Irgendwann ist sie hungrig, die Futtergier siegt und sie frisst dir aus der Hand. Danach geht es in kleinen Schritten aufwärts. So war das zumindest bei meinen Meerschweinchen.

Fohlen in die Herde einfügen..einer macht ärger!Bitte um Hilfe

Hallo Eckdaten: Hafiwallach:Freut sich über jeden und ist lieb zum Fohlen wenn Shettywallach nicht dabei ist.Ist der Shettywallach dabei wird das Shettystutfohlen gejagt.Shettywallach beißt Fohlen und Hafiwallach rennt mir um dabei zu sein, tut aber nix!Shettywallch ist Leithengst und Futterneidisch.Den Punkt habe ich aber schon ausgeschlossen denn Futter gibts immer vor der zusammenführung. Aktuell....Shettywallch steht angebunden und regt sich drüber auf und Fohlen und Hafi stehen in aller rhe auf der Koppel.Wie bring ich den Shettywallch dazu ruhe zu geben..ich dacht die klären das allein, aber er geht zu hart vor für die kleine Maus....Obwohl er aus einer größeren Herde kommt. der Hafi was ewig allein!Bei getrennten Koppeln Zaun an Zaun ist auch ruhe..nur wenn der Zaun weg ist , Ist Terror

...zur Frage

Herde reagiert aggressiv auf Fohlen - Warum?

Hallo,

 

Ich habe eine Frage zum Herdenverhalten von Pferden. Seit Samstag haben wir unser erstes Fohlen diesen Jahres. Gestern habe ich dann beobachtet wie alle Pferde ganz unruhig wurden als sie es gesehen haben. Stute und Fohlen wurden dann alleine auf eine Koppel gestellt. Auf der Koppel nebenan standen ganz weit hinten 2 4-6 jährige Stuten. Anfangs haben sie das Fohlen glaube ich gar nicht bemerkt. Auf einmal rennen die 2 total aggressiv auf das kleine zu. Ich habe so etwas noch nie gesehen. Warum ist das denn so? Die Mutter hat dann trotz Zaun in Richtung der beiden getreten. Das kleine total verängstigt hinten dran. Klar müssen Pferde, gerade Fohlen erst in eine Herde integriert werden. Aber warum sind die so aggressiv? Kann mir das jemand erklären?

 

...zur Frage

Wie bringt man Katzen bei, auf das Katzenklo zu gehen?

Ich habe eine kleine scheue Katze bekommen. Ich habe noch eine größere (8Monate). Die große geht aufs Klo aber die kleine nicht. Es sind zwei Toiletten vorhanden. Danke

...zur Frage

Riesen Hengst und kleine Stute, welche Größe wird das Fohlen bekommen?

Vorweg: Das Fohlen ist schon geboren, die Geburt verlief überraschenderweise angeblich völlig Problemlos. Ich habe ein Hengstfohlen von einem älteren Ehepaar gekauft, die das Fohlen und die Mutter von einem "Wald- und Wiesenzüchter" gerettet haben. Dieser Bauer hat regelmäßig auf seine 1,20m Stute einen 1,70m Hengst gepackt. Es ist wirklich unfassbar. Die Stute hat mehrere Geburten überlebt. Leider weiß ich nicht wie groß die anderen Fohlen geworden sind. Mein Hengstfohlen ist jetzt mit 3 Monaten ca. 1,17m (und steht natürlich noch bei der Mama!). Man hört ja immer wieder dass die Mutter eher zur Größe der Fohlen beiträgt. Kann man bei diesen Größenunterschieden überhaupt ansatzweise sagen was bei dem Fohlen rauskommt? Ich frage rein interessehalber und bin gespannt was ihr so sagt ;) Mir ist klar, dass das ein Überraschungspaket wird. Und mir ist auch egal ob das Pony 1,30m oder 1,70 wird ;)

...zur Frage

shetty in großpferde herde integrieren...

hallo... da meine familie und ich umgezogen sind müssen wir auch den stall wechseln, in dem meine kleine shetty stute steht. im moment steht sie noch bei meiner tante und meinem onkel, aber die fahrt dahin dauert jetzt etwa 40 minuten und meine eltern wollen nicht jeden tag so lange und weit fahren. ganz in der nähe ( mit fahrrad etwa 10-15 minuten entfernt ) ist ein bauernhof, der meine kleine gerne aufnehmen würde. allerdings stehen da nur großpferde ( drei friesen, ein Warmblut und ein erwa 1,50 m großer reitpony-opa.) wie soll ich meine kleine am besten in die herde integrieren? ich hab nämlich echt sorgen, dass die anderen pferde sie überrennen und sie sich dann verletzt. habt ihr ein paar gute tipps für mich? einen anderen stall gibt es leider in der gegend nicht, das heißt, sie MUSS in diese herde...

...zur Frage

Pferde aus der Herde trennen einfacher gestalten, Tipps?

Hallo liebe Pferdemenschen, auf unserem Hof steht zur Zeit eine kleine Herde die aus drei Stuten und einem Stutfohlen besteht. Die Besitzerin hat die Pferde alle schon seit ihrer Geburt, dies war auf unserem Hof, vor neun Jahren. Nun hat sie aber fürchterliche gesundheitliche Probleme und muss aufgrund dessen zwei ihrer vier Pferde verkaufen. Ich habe ihr natürlich versprochen zu helfen, wo ich nur kann. Sie hat sich jetzt dazu entschieden die Stute und ihr diesjähriges Stutfohlen abzugeben. Nun so weit so gut, allerdings gibt es da ein Problem und zwar lassen sich die vier wirklich nur sehr schwer trennen das geht schon los beim ausreiten es müssen immer mindestens zwei zusammenbleiben alles andere endete immer in einer mehr oder weniger großen Katastrophe.... habt ihr Tipps für mich wie wir es den Pferden am leichtesten machen können sie voneinander zu trennen? Die Stute mit ihrem Fohlen kommt in einen sehr schönen Offenstall mit einer großen gemischten Herde. Die anderen sollen zu zweit zusammen ihr ihrem Laufstall bleiben. Bin wirklich über jeden Ratschlag von euch dankbar auch falls ihr noch ein paar Tipps habt zum Transport von einer Stute mit Fohlen habt immer her damit. Schon einmal ein ganz großes Dankeschön an eure Antworten. LG Leni :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?