Wie kann ich einen Freizeitpark bauen?

11 Antworten

Du kannst vielleicht als Gartengestallter in einem großen Park arbeiten, aber das war es auch.

Was du als erstes dafür brauchst ist verdammt viel Geld entweder als Eigenkapital oder von Sponsoren. Da kommst du mit einigen Tausend schon nicht mehr hin, da allein das Gelände zu unterhalten, Strom usw. dich jeden Monat ein paar Tausende kosten wird. Hinzu kommt, dass du viel kaufmännisches Wissen brauchst um die Wirtschaftlichkeit von Standorten, Geräten, Preisgestaltungen etc. zu beachten und dann auch erst einmal deine Bücher zu führen. Träume sind ja toll, aktuell bringen dir aber Planungen gar nichts, da du ohne Geld nicht mal einen Mülleimer aufstellen kannst geschweige denn erst mal ein riesiges Gelände kaufen kannst.

Dass dieser (wenn auch sehr schöne) Traum schwer zu realisieren ist, kann man in den bisherigen Antworten ja schon lesen. Ich fürchte, daraus wird einfach nichts.

Allerdings kannst du als Gartengestalter sicher in einem Freizeitpark arbeiten. Der Europapark sucht dafür immer jemanden, aber auch in kleineren Parks könntest du bestimmt anfangen. Es ist zwar nicht das gleiche, wie einen Freizeitpark zu besitzen, aber dafür verbringst du sehr viel Zeit im Park (mehr als der Besitzer, schätze ich), du hast weniger Stress, weniger Verantwortung, geregelte Arbeitszeiten und du hängst nicht mit deinem Privatvermögen mit drin (falls doch mal was schiefgeht).

Ich will ja gar nicht auf das Finanzierungsproblem hinweisen. 

Ist dir grundsätzlich klar, dass es schon Freizeitparks in Deutschland gibt? Wenn ja, hast du dir überlegt, ob es überhaupt eine Nachfrage für einen weiteren Park gibt?

Also, bevor du dir groß Gedanken macht, wer z.B. eine Achterbahn baut musst du dir erstmals überlegen, gibt es eine Nachfrage und wenn ja, wo...

Stelle mal da, wie du den Markt bisher "analysiert" hast.

PS: Will dir ja nicht zu nahe treten, aber schon mal was von google gehört? Ich bezweifle ja ernsthaft, dass du das tatsächlich willst, aber weißt du was witzig ist? Google Achterbahnhersteller und man findet genug Links. Noch lustiger wird es bei Wiki:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Achterbahnhersteller

Was sagt dies nun über dich aus?


Mach dir erstmal als Gartengestalter einen guten Namen, wenn du dann erfahrener bist, kannst du gegebenfalls über so ein teures Projekt nachdenken.

Du brasuchst ein großes Areal, das eine gute Lage hat und sehr viel Geld.

Was möchtest Du wissen?