Wie kann ich diese Titrations Aufgabe lösen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der sog. nivellierende Effekt des Wassers.

In der Schwefelsäure-Lösung liegt keine Schwefelsäure vor, sondern Hydrogensulfat und H3O+.

Wir titrieren also nicht zuerst H2SO4 und danach HSO4-, sondern erst H3O+ und danach HSO4-.

Die pKs-Werte von H3O+ und Hydrogensulfat liegen aber so eng zusammen, dass es nur einen pH-Sprung reicht.

Ich weiß es nicht ganz genau. Aber das Hydrogensulfat-Ion ist ja immer noch eine starke Säure, denn es hat immerhin noch einen pKs von 1,99.

Im Gegensatz zu Phosphorsäure: pKs=2,13 ---> Damit ist HSO4- stärker azid als Phosphorsäure ;)

Wahrscheinlich wird die Schwefelsäure vollständig neutralisiert und erst dann schlägt der pH - Wert um.

Jemand ne andere Idee??

LG

 

Was möchtest Du wissen?