wie kann ich die Beziehung zweier Personen beschreiben und formulieren?

1 Antwort

Max und der Geier stehen in einem ungleichen Verhältnis zueinander. Wohingegen sich der Geier aus Habgier und Kalkül Max' Vertrauen erschleicht, glaubt Max an Hilfsbereitschaft und alte Werte. Hier zeigt sich die altbekannte "Täter-Opfer-Konstellation", die immer dann vorliegt, wenn mindestens einer der Beteiligten feindselig handelt.

Anzeige bei Ebay Kleinanzeigen aufgeben - was kann an dieser Formulierung noch verbessert werden?

Hallo,

Ich würde gerne wissen, ob ihr die Formulierung der Anzeige, welche ich bei Ebay Kleinanzeigen aufgeben möchte in Ordnung findet, und wenn nicht, dann was noch verbessert werden muss.

Überschrift:

Kaum benutztes Huawei-Smartphone gebraucht, jedoch noch (bis auf einen kleinen Schaden / Riss im Glas) im guten Zustand

Verkaufe ein noch recht neues Huawei-Gerät (Smartphone) in schwarz.

Modell / Art des Huawei-Smartphones: Ascend Mate, 10038909

Bemerkung:

  • Das Gerät von Huawei, das ich verkaufe wurde innerhalb von 2 Monaten unregelmäßig benutzt, erhält jedoch einen geringen Schaden. Dieser ist ein Riss im Glas, welcher sich ganz rechts und am oberen Ende des Geräts befindet. *
  • Ansonsten keine weiteren Schäden vorhanden und noch 100%-ig funktionierend
...zur Frage

Weshalb wird die deutsche Sprache heutzutage so vergewaltigt?

Hallo,

ich habe vor kurzem angefangen mich mit anspruchsvollerer Literatur zu beschäftigen. (Erst aufgrund der Schule mit dem Drama Frühlingserwachen, dann Privat mit Romeo und Julia. Demnächst auch mit weiteren Werken von Shakespeare). Jedenfalls ist mir aufgefallen, dass unser aller Deutsch einfach eine abartige, hässliche und verwahrloste Version des Deutsches aus solchen Büchern ist. In diesen wird der Sprache etwas ästhetisches und schönes verliehen, was ich so noch nie bei unserer Sprache sah.

Jetzt kommt die Frage: Wie konnte es soweit kommen, dass unsere Ausdrucksweise so verkommen ist? Oder wurde damals nicht so schön formuliert, wie in den Büchern?

Ich hoffe auf schöne konstruktive Antworten.

Wenn man schon einmal dabei ist: Kann mir jemand weitere Dramen etc empfehlen wie Frühlingserwachen von Frank Wedekind, vom Anspruch der Sprache her? Shakespeare kann ich im seiner ganzen Pracht leider noch nicht erfassen, so wie ich das sehe.

Eine weitere Frage: Kann mir jemand dazu Tipps geben, wie man die Interpretation solcher Werke lernen kann? Mir fehlt es da leider noch an Erfahrung.

Gruß Kuehlschrank

...zur Frage

Wieso werden Beziehungen unter Jugendlichen nicht ernst genommen?

Hallo :-)

Oft fällt mir auf, dass mein Freund und ich nicht richtig ernst genommen werden, oder unsere Beziehung sogar als lächerlich dargestellt wird. Traurigerweise auch von Personen, von denen man es nicht erwartet. Wenn man in ein Restaurant geht, zum Jahrestag zum Beispiel, wird man von allen komisch angeschaut. Okay, das würde ich wenn ich jünger wäre auch nicht tun, aber irgendwann sollte es wohl akzeptiert werden.

Wenn wir was mit der Familie machen und uns einen völlig normalen Begrüßungskuss geben, sagt immer jemand "Ohhh, wie süß".. oder ähnliches. Wenn wir dann an einem Tisch sitzen, wird auch immer gefragt ob wir heimlich unter dem Tisch Händchen halten..

Irgendwie kommt mir das komisch vor. Okay, wir sind noch nicht allzu lange zusammen, aber nach über 3 Jahren könnte man alles ja wohl langsam akzeptieren. Wir sind übrigens beide 17, werden demnächst aber 18.

Bei meiner Schwester ist es das gleiche. Sie ist zwar erst 12, aber sie hat ihren Freund jetzt seit fast einem Jahr. Vielleicht werden das hier viele komisch finden, aber sie ist vom Kopf her weiter, als viele 15 jährige. Ihr Freund ist 13, beide wollen keine sexuellen Aktivitäten, aber sonst führen sie eine völlig normale Beziehung. Sie kann ja auch immer mit mir reden, wir verstehen uns wirklich gut. Am Jahrestag wollen die beiden Picknicken.

Ich fürchte mich jetzt schon vor dem, wie sie zu Hause deswegen angemacht werden wird. Nicht im bösen Sinne, aber dass auch dieses Treffen als lächerlich abgestempelt wird.

Ich verstehe einfach nicht, wieso so viele Menschen die Beziehungen unter Jugendlichen nicht ernst nehmen können. Klar, nicht alles ist für die Ewigkeit bestimmt, aber es gibt sicherlich Ausnahmen und es gibt auch Kinder, wie meine Schwester, die schon in sehr jungen Jahren recht reif sind.

Denken viele so schlecht weil sie denken dass die Jugend immer asozialer wird? Weil sie selbst wissen dass sich verliebt sein später anders anfühlen wird, als als Jugendlicher?

Klar, viele wollen einfach viel ausprobieren, aber wenn man wirklich ein Jahr lang einen Partner hat, ist das ja wohl mehr als eine kleine Schwärmerei, oder?

Hier sind ja auch viele, die diese Meinung teilen. Könnt ihr mir bitte den Grund nennen?

Vielen Dank!

LG, eine gute Nacht und einen schönen Start in die neue Woche ;-)

...zur Frage

In der Schule immer alleine? :(

Ich erkläre mal mein Problem : Wir sind 7 Mädchen in der Klasse, und es sind immer 2 beste Freundinnen, ich dräng mich immer dazwischen( zumindest in der Pause).. In Gruppenarbeiten oder in Turnen bin ich immer alleine..Letztens hatten wir eine Geo-Gruppenarbeit ( max 2 Personen) und ich war wieder alleine..Und am Ende haben sogar alle (Mädchen) von mir abgeschrieben obwohl ich die Arbeit alleine gemacht habe ! Die Geo Lehrerin gibt mir sogar für Referate und solchen Arbeiten Pluspunkte, weil ich alles immer alleine mache, das ist ein bisschen kränkend, wenn man es von der Lehrerin hört..In Turnen sind wir 2 verschiedene Klassen und immer bin ich diejenige, die in eine andere Gruppe gehen muss..Irgendwie fühle ich mich ausgenutzt, da die meisten nur zu mir kommen, wenn sie etwas brauchen..Was kann ich tun ?

...zur Frage

Hab mich in ein Mädchen verliebt und kann nur noch an sie denken. Sie möchte aber nur ne Freundschaft. Was kann ich tun?

Hallo bin M/15 und verliebt. Ich war zwei Wochen in einem Zeltlager und habe mich in ein Mädchen verliebt. Dabei sind drei Probleme entstanden. 1. Das kleinste: Sie wohnt 1-1 1/2 Stunden entfernt. 2. Das größere: Sie möchte nur eine Freundschaft. 3. Für mich das größte: Ich kann nur noch an sie denken und fange manchmal auch an zu weinen. Das liegt vllt. daran das dies meine erste wahre Liebe ist. Ich hatte zwar vorher auch ne Freundin aber die Beziehung ging nur eine Woche da sie mich betrogen und ausgenutzt hat. Deshalb weiß ich nicht mehr weiter. BITTE BITTE helft mir! Ich weiß nicht ob ich sie noch erobern sollte (wenn ja wie) oder es schweren Herzens lassen sollte (dann bitte tipps wie man Personen vergessen kann).

...zur Frage

Soll ich meine Freundin vor einer Beziehung mit einem viel älteren warnen?

Hallo Community^^

Ich habe gerade folgendes Problem: Eine ca 2 Jahre jüngere Freundin von mir (sie ist 16), hat über das Internet einen "Jungen" kennengelernt, mit dem sie sich kaut eigenen Aussagen bereits wild geküsst hat. Was mich daran stört: Besagter "Junge" ist 24 Jahre alt und war bereits verheiratet.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass das Alter sich nicht zwischen die Liebe stellen sollte. Jedoch habe ich bei dieser Situation so meine Zweifel. Ich habe das Gefühl, ihr Fast-Freund will sie nur ausnutzen. Er füllt sie mit Alkohol ab, sodass sie sich oft nichtmehr an vergangenes erinnern kann, und erscheint mir auch sonst sehr wenig vertrauenswürdig. Laut ihr selbst hat er auch Kontakte zu sehr fragwürdigen Personen. Aber da kann ich mich auch täuschen, ich habe ihn erst einige Male getroffen.

Darauf habe ich sie natürlich auch angesprochen. Sie wirkte dabei aber sehr abweisend und stur, war der festen Überzeugung, sie könne ihm vertrauen. Sie hat mir garnicht richtig zugehört, antwortete nur damit, dass ich doch auch schon eine derartige Beziehung geführt habe. Ja, das ist wahr. Nicht erschrecken, mit 15 ging ich mit einem 22 Jährigen eine Beziehung ein, die aber einen positiven Ausgang hatte. Zwar hielt sie nicht, da in diesem Altersabschnitt der Unterschied einfach zu groß ist. Meine Eltern und auch das Gesetz haben mir vieles verboten, was er bereits durfte. Zudem wohnte er recht weit weg. Aber dennoch haben wir heute noch freundschaftlichen Kontakt und sehen uns des öfteren. Er hat mich nie ausgenutzt, kannte seine Grenzen und trank deshalb zB nur sehr wenig Alkohol und rauchte garnicht. Mir hätte er nie etwas gegeben, selbst dann nicht, wenn ich ihn gefragt hätte. Er war nicht nur auf das eine aus, und klärte das von Anfang an. Er akzeptierte meine Grenzen und begegnete mir auf Augenhöhe. Alles Dinge, die ich bei ihrem Freund nie gesehen habe. Deshalb finde ich es schwer, unsere Beziehungen miteinander zu vergleichen.

Jetzt meine Frage: Soll ich lieber abwarten? Vielleicht macht sie ähnlich positive Erfahrungen, oder lernt aus ihren Fehlern, wenn es doch anders verläuft. Oder sollte ich sie doch weiter warnen? Macht es Sinn, meine Gedanken einer anderen Person, zB einem ihrer Elternteile anzuverzrauen? Ich freue mich über eure Hilfe^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?