Wie kann ich das Elektrodenpotential bestimmen, welches ich für die Zellspannungberechnung benötige?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Elektrodenpotential würde man gegen eine Normalwasserstoffelektrode (E0 = 0 V) bestimmen. Dieses Elektrodenpotential ist aber auch in Nachschlagewerken gelistet (Tafelwerk, Chemiebuch, etc).

Ich verstehe daher die Aufgabe nicht so recht. Such dir die Standardpotentiale aus einem Nachschlagewerk, schreibe sie auf und berechne einfach die Zellspannung eines galvanischen Elementes.

Zum Suchen in Tabelle: Es reicht, wenn du Zn/Zn2+ findest. Das Sulfat als Gegenion wird nicht extra aufgeschrieben, da es nicht an der Reaktion teilnimmt. Bei Blei suchst du dann nach Pb/Pb2+, usw. Bei der vierten Aufgabe kann es sein, dass du die Werte ohne das Platin findest. Das ist auch kein Problem.

Kommst du nun klar? Oder gibt es noch Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Dir die Aufgabe 3 simuliert und dabei als Konzentrationen der Lösungen in den Halbzellen jeweils c(Lösung) =1 mol/L angenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?