Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit beim Texas Hold'em einen Straight Flush oder einen Royal Flush zu machen wenn man 2 Karten aus seiner Hand benutzen muss?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Wahrscheinlichkeit für einen SF bzw. RF bei 5 Karten aus 52:

                      n/2.598.960

wobei n = 40 bzw. n = 4 die Anzahl von möglichen Kombinationen aus fünf Karten ist, die einen SF bzw. einen RF bilden können:

Die Wahrscheinlichkeit für einen SF bzw. RF bei 7 Karten aus 52 erhöht sich gegenüber dem vorherigen Fall um einen Faktor 21:

                21*n/2.598.960 = n/123.760

wobei n = 40 bzw. n = 4 die Anzahl von möglichen Kombinationen aus fünf Karten ist, die einen SF bzw. einen RF bilden können:

Die Wahrscheinlichkeit für einen SF bzw. RF bei 7 Karten aus 52, wenn man zwei Kartes aus seiner Hand nutzen muss und man diese Karten kennt (nicht verdeckt):

 n/19.600

wobei n die Anzahl von möglichen Kombinationen aus drei Karten ist, die zusammen mit den zwei Karten aus der Hand einen SF bzw. einen RF bilden können:

Beispiel 1: Pik-2 + Herz-4

In diesem Fall ist n = 0, weil die zwei Karten zusammen nie Teil eines SF oder RF sein können.

Beispiel 1: Pik-2 + Pik-4

Es gibt n = 2 Möglichkeiten mit diesen zwei Karten einen SF zu bilden: A-2-3-4-5 und 2-3-4-5-6, aber keine (n = 0) Möglichkeit einen RF zu bilden.

Die Wahrscheinlichkeit für einen SF bzw. RF bei 7 Karten aus 52, wenn man genau eine seiner zwei Karten aus seiner Hand nutzen muss:

 n/23.030

wobei n die Anzahl von möglichen Kombinationen aus vier Karten ist, die zusammen mit der einen der zwei Karten aus der Hand einen SF bzw. einen RF bilden können:

Beispiel 1: Pik-4

Es gibt n = 4 Möglichkeiten mit dieser Karte einen SF zu bilden: A-2-3-4-5, 2-3-4-5-6, 3-4-5-6-7 und 4-5-6-7-8, aber keine (n = 0) Möglichkeit einen RF zu bilden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?