wie hat bruce lee trainiert

4 Antworten

Der Meister von Bruce Lee ist Donnie Yen. Auch genannt : IP Man. Er macht Wing Tsun genau wie Bruce Lee. Bruce machte allerdings auch Kung Fu und wie erwähnt entwickelte er Jet Kune Do. IP Man hat selbst 2 Filme über Wing Tsun rausgebracht. Wie Bruce trainiert hat oder trainiert wurde bleibt wohl unbekannt. Allerdings kann man mit einfachen Übungen wie Liegestütze usw. mehr Kraft bekommen in Armen und Beinen. Fahrrad fahren, Sit-ups, Gewichte heben usw. Ich denke das hat Bruce unter anderem auch gemacht und Jackie Chan macht das auch also kann es nicht falsch sein. ;D Viel Erfolg. Gruss<

Der Meister von Bruce Lee war Yip Man und nicht Donnie Yen. Donnie Yen ist ein Schauspieler, der in den Filmen Ip Man und Ip Man 2 die Rolle des Yip Mans spielt !

Der Meister von Bruce Lee ist Donnie Yen. Auch genannt : IP Man. Er macht Wing Tsun genau wie Bruce Lee. Bruce machte allerdings auch Kung Fu und wie erwähnt entwickelte er Jet Kune Do. IP Man hat selbst 2 Filme über Wing Tsun rausgebracht. Wie Bruce trainiert hat oder trainiert wurde bleibt wohl unbekannt. Allerdings kann man mit einfachen Übungen wie Liegestütze usw. mehr Kraft bekommen in Armen und Beinen. Fahrrad fahren, Sit-ups, Gewichte heben usw. Ich denke das hat Bruce unter anderem auch gemacht und Jackie Chan macht das auch also kann es nicht falsch sein. ;D Viel Erfolg. Gruss

Donnie Yen ist ein schauspieler der den IP MAN in einem Film Schauspielert du Ahnungsloser du.

Donnie Yen ist erst auf sie Welt gekommen nacchdem Bruce Lee gestorben ist.

0

bruce lee war n zemlich guter wing tsun schüler das hat geholfen

bruce lee hat viele versicheden kampfsportarten ausgeübt unter anderem auch boxen und jiu jitsu ausserdem auch escrima und ausserdem hat er nicht wing tsun gelernt sondern wing chun nach yip man stil sein lehrer war yip man und wing tsun und wing chun sind nicht ein und das selbe das weis ich weil ich selber einige jahre wing chun betreibe und mal gegen wing tsunler gekämpft habe die techniken waren völlig unterschiedlich und hinterher hat er aus diesen verschieden kampfstylen jeet kune do entwickelt das ist werde ein kampfkunst noch kampfsport sondern ein kampfKONZEPT so ähnlich wie krav maga

0

Jeet Kune Do, Sanda und Shaolin?

Hallo.

Ich habe in der Nähe eine Schule gefunden, welche Jeet Kune Do, Sanda und Shaolin jeh zwei mal die Woche anbietet. Ich wollte euch mal fragen was ihr von dieser Kombination haltet. Also erstens weiss ich, dass es besser wäre, sich auf einer einzigen Kampfkunst zu konzentrieren aber wenn ich das durchziehen würde und zu jeder Kampfkunst zwei mal die Woche gehen würde, dann glaube ich schon, dass man da auch anständig was lernen kann. Ich finde es halt eine gute Kombination. Im Jeet Kunr Do lernt man sehr gute Selbstverteidigungstechniken. Im Sanda kommt noch die Abhärtung dazu und weil es Ähnlichkeiten mit Kickboxen hat ist es auch gut für die Selbstverteidigung auf der Strasse gemacht. Im Shaolin lernt man aber noch Waffentechniken und hohe Kicks, welche beide nützlich für die Selbstverteidigung sind und beide sehr spass machen. Was ist eure meinung dazu? Ist das eine gute Kombination?

...zur Frage

Softgainer Trainingsplan?

Ich bin ein Softgainer und habe vor 2 Wochen mit der Definition angefangen. Einiges muss runter.
Ich gehe noch nicht direkt nach Trainingsplan, habe aber einiges am Training verändert, z.B die Wiederholungsanzahl. Mache 2 Wiederholungen a 4 Sätze. Vorher 8 Wiederholungen a 5 Sätze.
Wenn ich nun etwas im Internet darüber lese, steht da mal wenig wiederholen und mal viele Wiederholungen.. Nun bin ich mir nicht sicher, was nun wirklich optimal ist, um Reize zu setzten, die Muskeln zu verhärten, usw. Kann mir da wer weiterhelfen?

...zur Frage

Ideen für ein Trainingsplan?

Mein Kumpel und ich wir dachten uns für's Fitnessstudio grob:  montags  Schultern Arme Brust
Mittwochs  Bauch Rücken  
Freitags  Beine Po
Habt Ihr Verbesserungsvorschläge? Sind manche Kombinationen nicht sehr gut? Haben gerade erst angefangen ins Fitnessstudio zu gehen bin 15 will daher nichts falsch machen dass es sich nicht negativ auf meine Zukunft auswirken könnte oder sonst was ^^

...zur Frage

Kann der Bauch durch regelmäßiges Training dicker werden?

Nachdem ich nun einige Threads bezüglich meiner Fragen durchforscht habe, mich aber mit keinem identifizieren konnte verfasse ich nun selbst einen und hoffe damit auf ambitionierte, aufgeklärte Sportler zu treffen, die mir helfen können.

Seit einem Jahr mache ich regelmäßig Sport, dabei spreche ich vor allem von Fitness. Ich arbeite vor allem mit freien Gewichten, wie der Langhantelstange, Kurzhanteln, Medizinball, Bänder etc.

Ich hatte Phasen, in denen ich mal mehr, mal weniger trainiert war. Aber alles in einem habe ich durchgehend eine athletische Figur. Bin eher der mesomorphe Typ.

Seit dem 01.01.2016 verzichte ich komplett auf Industriezucker und seit dem 18.01 darf ich endlich wieder richtig Sport machen (Eine Krankheit hat mich über 1 Monat flachgelegt).

Seit dem läuft es richtig gut. Ich trainiere mit mehr Gewicht, als ich sonst je in dem vorherigen Jahr tat. Erfolge an den Armen, sowie an den Beinen sind gut sichtbar. Nun macht mir mein Bauch einen Strich durch die Rechnung. Morgens bin ich noch sehr zufrieden mit ihm aber schon schnell schwillt er sehr doll an. Er wird sehr hart und unförmig und von Bauchmuskeln ist dann keine Spur mehr, obwohl man sie gut fühlen kann.

Gestern habe ich, weil mir alles wehtat neben Cardio nur den Bauch trainiert (i.d.R. wird er nicht so isoliert trainiert - verfolge einen 3er Split) und heute sieht er katastrophal aus. Vor allem der Unterbauch ist besonders hervorgehoben. An der Ernährung kann es soweit nicht liegen. Laktoseintoleranz usw. schließe ich bei mir aus.

Ich trinke seit dem intensiven Training wesentlich mehr (um die 4 L pro Tag, auch an restdays) und mache mir oft Ingwer und Gurke in mein Wasser/ Grünen Tee.

Was ist mit mir los? Es ist einfach extrem niederschmetternd und demotivierend, wenn man sich so im Spiegel ansieht. Trainiere ich vielleicht falsch?

Randnotiz: Bin 18 Jahre und weiblich :)

Vielen Dank schon einmal für das ganze Lesen, schönen Abend noch :)

...zur Frage

Viele Wiederholungen und wenig Gewicht oder viel Gewicht mit wenigen Wiederholungen?

Also ich dachte immer, dass man das Muskelwachstum mit wenigen Wiederholungen aber viel Gewicht anregt. Jetzt hat mein Kumpel aber in seinem Buch von der Schule das Gegenteil gelesen...

Was stimmt denn jetzt?

Vielen Dank schon Mal!

...zur Frage

Bruce Lee Trainingsplan

Kennt ihr denn richtigen Trainingsplan von Bruce Lee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?