Wie groß muss die Kraft am Pumpkolben sein, um das Auto zu heben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Verhältnis der Flächen ist 1:25, entsprechend verhalten sich die Kräfte.

Bei der hydraulischen Presse wird folgender Umstand ausgenutzt.

Wenn sich in eiem Fluid der Druck ändert, durch z.B. Krafteinwirkung, dann ändert sich der Druck im gesamten Fluid um den selben Betrag.

Das heißt, wenn ich beim Punpkolben eine Kraft Fp anwende, entsteht ein Druck pp = Fp/Ap. Das ist aber der gleiche Druck, der jetzt auch auf den Kolben mit dem Auto drauf einwirkt.

->

pp = Fp/Ap

= Fp/1cm^2

pa = Fa/Aa

pa = 10000N/25cm^2

->

pa = pp

10000N/25cm^2 = Fp/1cm^2

<=>

10000N/25cm^2 *1cm^2 = Fp = 400N.

Du müsstest also mit etwas mehr als 400N drücken.


Was möchtest Du wissen?