Hydraulische Anlagen Physik hausaufgabe: HILFE

2 Antworten

Das Moment 100N x 0,5m = 50 Nm, auf der anderen Seite hast du also eine Kraft von 50 Nm / 0,05m, also 1000N. Am Pumpkolben hast du also einen Druck von 1kN / cm². p = F/A <=> A = F / p => A = 7kN / 1kN/cm² = 7 cm² ...garantiere für nichts ;)

7cm² am Arbeitskolben heißt, dass der 1/7 Hub vom Arbeitskolben hat, dafür eine 7-mal höhere Kraft aufbringen kann

0
@oettinger31

Die Formeln zusammengefasst: M = F * s p = F / A mehr brauchst du nicht (ein bisschen umformen muss man natürlich)

0
@ich2011

Steht doch alles da!?

M = F * s => 50Nm um den Gelenkpunkt => umgestellt nach F = M / s ergibt an dem kürzeren Hebelarm 1kN. Kannst s auch l wie Länge nennen, falls dir das lieber ist. p = F / A am Pumpkolben 1kN/cm² (Druck ist überall gleich) => A = F / p , du forderst 7kN bei einem Druck von 1kN/cm², also brauchst du eine Fläche von 7cm²

Formeln umstellen könnt ihr aber schon, oder? :P

0

Was möchtest Du wissen?