Wie groß ist der Weltraum?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Doch, der Weltraum ist irgendwo zu Ende - und ists doch nicht. Die Grenze des Weltraums ist auch die Grenze des Raumes. Ist alles recht kompliziert, aber aufgrund der unglaublichen Anzahl von Sonnensystemen in Galaxien, der unglaublichen Anzahl von Galaxien in Galaxienhaufen und Galaxienhaufen in Superhaufen etc kann man davon ausgehen, dass es sehr viel ausserirdisches Leben gibt, höchstwahrscheinlich sogar genug intelligentes. Aber wir wissen auch sehr sicher, dass wir mit diesem Leben niemals Kontakt (im Sinne einer Unterhaltung) halten können, aber vll sehen wir Spuren von welchem.

Hier gibts ein sehr sehr schönes Video, dass die Größe etwas deutlich macht: http://www.youtube.com/watch?v=VXFTkjyjoFc

der Weltraum hat keine wirkliche Grenze. er ist für uns unendlich groß und dehnt sich immer weiter aus. man kann nicht sagen wo er zuende ist und was unendlich groß genau bedeutet. um eine kleine Vorstellung von den Entfernungen zu bekommen . wenn man die Sonne im Maßstab auf einen Ball mit einem durchmesser von etwa 1,39 Metern verkleineren würde dann wäre der letze der Planeten der Neptun etwa 10 Kilometer weit weg. Das Ende des Sonnensystems die Heliopause dort wo der Sonnenwind in den Insterstellaren Raum übergeht über 2000 Kilometer. und das ist winzig im Vergleich zum Weltraum. Wäre die Sonnen so groß wie ein Sandkorn wäre der nächste Stern Promixa centauri über 20 Meter entfernt Alpha centarui etwa 6 Kilometer. wenn Sterne so groß wie Sandkörner wären kommen etwa 20 auf ganz los Angeles. in unserer Region sind sie also recht dünn verteilt für uns ist das gut. es gibt auf jeden Fall viele Planeten die wir noch nicht entdeckt haben. bisher hat man schon etwa 865 Exoplaneten gefunden. nach neuen Forschungen soll jeder 2. 3. Planet eventuell sogar so gut wie Jeder zumindest einen Planeten haben. es ist ziemlich wahrscheinlich daß es außer uns noch Leben gibt. die Entfernungen im Weltall sind aber unsere größtes Problem es zu finden oder gar zu erreichen

alles hat einen anfang und ein ende ,und ich glaube selbst das universum auch egal ob es sich ausdent es wird immer ein ende geben nur für uns menschen schwer vorschtelbar,es gibt milionen galaxien und in den galaxien ein par 100 planeten und monde und ich glaube das es irgend wo auch eine art von leben gibt ,das universum ist so gross wie wenn mann ca.ein grosses fussballstadion mit milionen von erbsen aufült und eine erbse ist eine galaxi in der sich unser sonnensystem mit der erde befindet auf der wir leben ,und wir haben es nicht geschaft unser sonnensystem zu verlasen,und wollen das universum verstehn es wird noch ein parr tausend generationen vergehn müssen biss wir 1 prozent verstehn geschweige denn wie es enstanden ist.

Was möchtest Du wissen?