wie gewöhnt man sich an alkohol?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie gewöhnt man sich wohl an Alkohol??
Durch Üben.
(Und manche haben so erfolgreich geübt im Verlaufe eines oder mehrerer Jahre, dass sie herbe Probleme bekommen, wenn sie es wieder sein lassen wollen - man nennt das dann eine Alkoholabhängigkeit).
Der Körper stellt sich bei in kürzerer Zeit wiederholtem Konsum von Alkohol mit seinem Stoffwechsel darauf ein. Insofern klappt der Abbau von Alkohol schneller. 'Man verträgt mehr'.
Wie gesagt, Übung macht den Meister, oder auch die Leberzirrhose...
Eine Flasche Bier zu trinken mit 15 halte ich für kein großes Malheur.
Es sollte halt nicht zur täglichen Gewohnheit werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Gegenfrage: Wozu musst du dich an Alkohol gewöhnen, wenn du erst 15 bist? Du darfst überhaupt keinen Alkohol trinken, lies mal das Jugendschutzgesetz.

Dann muss sich niemand an Alkohol gewöhnen. Ich bin 52 und bin Alkohol auch nicht gewöhnt. Ich trinke mal ein Glas Wein, oder nach einem reichhaltigen Essen auch ein Schnäpschen. Aber wenn´s zuviel wird, geht´s mir schlecht. Dann höre ich sofort auf. Das brauche ich ja nun wirklich nicht, dass ich mir meine Gesundheit kaputt mache. Dann trinke ich eben ein Cola, einen Sprudel oder was anderes. 

Ich fände es nicht schlimm, wenn ein 15jähriger z.B. EINMAL besagte Flasche Bier trinkt, wenn z.B. der Opa seinen 80. Geb. feiert, oder ähnliches. Aber generell hat ein 15jähriger keinen Alkohol zu bekommen.Dann hast du wohl Kopfschmerzen und musst dich übergeben, und bist selber schuld.

Kein Mensch muss sich an Alkohol gewöhnen. Diese Sauferei unter den Jugendlichen ist oftmals wirklich nur noch krank. Zum Glück gibt es genügend, die diesen Trend nicht mitmachen.

Sei vorsichtig, denn um´s Herumgucken bist du alkoholabhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jamesmunster
02.03.2017, 21:21

das eine mal mit den 40% war nicht mit absicht. mir würde im restaurant ein cocktail MIT alkohol serviert, jedoch hatte ich OHNE bestellt. und ich meinte auch wirklich nur ein einziges mal ne flasche (manchmal möchte man ja was probieren), aber warten finde ich auch kein problem:)

0

Das Wissen um den Alkohol, den Gedanken solltest du ganz schnell vergessen denn..wirst du abhängig, wird sich das im Laufe der Jahre..sprich mit zunehmenden Alter, fürchterlich rächen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht!

Das muss in den Genen liegen! Ich hab's von Papa geerbt. Nämlich das NIX  vertragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ein Typ der keinen Alkohol verträgt. Du wirst immer diese Nebenwirkungen haben. Sei froh so kannst du nicht zum Alkoholiker werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jamesmunster
03.03.2017, 16:08

ist das nicht normal fürs erste mal?

0
Kommentar von Jamesmunster
03.03.2017, 17:32

kann auch sein, war auch ein gemischtes getränk..

0

Hallo James,

am besten gewöhnst Du Dich gar nicht an Alkohol.

Das ist ein Nervengift, und Dein Körper wehrt sich dagegen. Du kannst auch ohne Alkohol Spaß haben und bist fit und leistungsfähig.

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jugendschutzgesetz, Mindestalter, blalbalba

Schon mal was von leben gehört? Klar ist Alkohol mit 15 noch verboten, aber wen interessiert das schon? Wenn es die Freunde machen, macht man es selbst natürlich auch ... Und überhaupt ist mit 15 alles noch viel spannender, als wenn es dann legal ist ^^

Also wenn du unbedingt Alkohol trinken möchtest, dann durchprobieren, was du am besten verträgst, und es in Grenzen halten. 

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bier ist ab 16. schlecht wird dir wenn du verschiedene spirituosen mischst, andere Substanzen wie cannabis gleichzeitig nimmst, zu viel trinkst oder vorher das falsche gegessen hast. grundsätzlich macht übung den meister, ich denke mit 15 hat man aber noch genug zeit um sich zu betrinken. ich würd es mit 18 machen, dann aber richtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel zu schnell und zu gut.

Das Abgewöhnen macht Probleme. Massive!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?