Wie gewöhne ich mir ab, auf Stiften zu kauen?

13 Antworten

drück die Enden in einen Hundehaufen. Reinige sie, desinfiziere sie, und warte ab. Allein der Gedanke wird dich vor der Kauerei bewahren. Selbstverständlich kann man den Hundehaufen gegen andere ekelige Dinge eintauschen (das würde sicherlich im Hundepark ziemlich dumm aussehen, wenn du ständig...naja...eine spezielle Version des Mettigels produzieren würdest)...

manche leute kommen auf ideen... lol

1

bei mir hat salz bzw pfeffer geholfen hat meine tante immer ans ende drauf gemacht war voll eklig und dann hab ich es auch sein gelassen

Es gibt in Apotheken ein Mittel gegen Nagelkauen, das ist furchtbar bitter aber ungefährlich. Das kannst Du auf die Bleistiftenden aufpinseln. Dann gewöhnst Du Dir das ab. Oder wähle Bleistifte mit Radiergummi oben dran, da kaut es sich auch nicht so gut ;-)

Du hast irgendwann damit angefangen und es Dir angewöhnt, sodass Du es jetzt unbewusst machst und es nicht mehr kontrollieren kannst. Mach es für einige Zeit immer wieder bewusst, indem Du Dich dazu entscheidest jetzt an Deinem Stift zu kauen und auch den Zeitpunkt entscheidest, wann Du damit aufhörst. Mach das einige Male. So gewinnst Du die Kontrolle wieder zurück und kannst es dann abstellen.

Es gibt so ein Zeug das heißt Daumexol. Hat bei meinem Sohn gegen Nägelkauen geholfen. Einfach die Stifte einpinseln...ist extrem bitter aber ungiftig.

Was möchtest Du wissen?