Wie funktioniert eine Selbsttränke und ist Regenwasser schädlich für Pferde?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo. Also ich habe auch einen eigenen Offenstall. Bei mir ist es so, dass die Langnasen Ihr Wasser aus einem Brunnen bekommen. Regenwasser können sie bei mir nicht bekommen, weil ein Dach aus Eternit Platten besteht (Asbest u. Moos) und das andere aus Bitumenplatten. Außerdem sind es Flachdächer mit einer sehr geringen Neigung. Deswegen wird auch nicht der ganze Dreck (Staub, Vogeldreck usw.) weggespült. Am einfachsten, leider auch am teuersten ist ein eigener Brunnen. Für diese Brunnen gibt es dann Pumpen, die die Perde selber betätigen können. Als Zusatzaustattung bieten die Hersteller auch Styroporgehäuse zum Frostschutz an. Wenn ihr natürlich Strom und Wasser in Eurem Stall habt, dann ist es relativ einfach. Es gibt elektrische Heizdrähte, die um die Rohrleitungen gewickelt werden. Diese werden über einen Trafo und eine Temperatursteuerung mit Strom versorgt und gefrieren so nicht ein. Diese Technik gibt es auch für die Tränken. Apropos Tränken, es gibt zwei wichtige Arten von Selbsttränken. Erstens die Drucktränke, diese ist mit dem Wasserrohr direkt verbunden und öffnet sich wenn das Pferd auf die Zunge drückt. Die andere Art ist eine Bottichtränke. Diese hat immer einen gewissen Stand von Wasser. Saufen die Tiere den Bottich leer sinkt ein Schwimmer ab und öffnet ein Ventil bis der Wasserstand wieder stimmt. Ich häng mal zwei Oder drei Links an, dort kannst du dich weiter informieren. Viel Spass mit den Pflufterln, LG Albi.

http://www.texas-trading.de/de/wasserversorgung.html

Regenwasser ist glaub nicht schädlich. Dann wäre mein Pferd jetzt ja schon tot. Mein Pferd kriegt auch immer Regenwasser, bis jetzt hat es ihm noch nicht geschadet. Das mit der Tränke im Winter ist schwierig. Bei mir gefriert es auch, wir haben ein Fass, in dem ist oben eine Öffnung und da klopfen wir mit irgendeinem Gegenstand das Eis durch, so das die Pferde Wasser kriegen.

Hi, also ich habe auch einen Offenstall . Wir haben eine Badewanne als Tränke wo das Regenwasser reinläuft, zusätzlich haben wir ein 1000 l Fass mit Quellwasser dort stehen weil das  regenwasser ja nicht immer reicht! an das Fass kann man eine Selbstränke anschließen. Aber im Winter wirst du wohl oder übel, wie ich auch, das Wasser täglich mit Kanistern hin fahren müssen! weil es einfach zu schnell einfriert :-(

Pferd wiehert oft?

Hallo,

Ich habe meinen eigenen offenstall mit meinen zwei Omis bei mir zu Hause. Ich bin in letzter Zeit nicht so oft da weil ich krank bin, deshalb kümmert sich meine Schwester um meine Pferde. Ständig stehen meine Pferde am Zaun und wiehern und machen Andeutungen durch den Zaun zu gehen! Da unsere Tränke noch aus ist bringen wir Wasser in Eimern rüber in einen Riesen Bottich... nun war ich eben dort und habe nachgesehen was denen wohl fehlen könnte. Heu haben sie noch sehr viel und Wasser auch! Trotzdem stehen sie am Zaun und wiehern mich an! Das komische: sie stehen auf der Seite der Weide auf der unser Haus ist. Was könnte den beiden fehlen? Vielleicht haben sie sich dran gewöhnt, dass wenn sie wiehern, ich rausgehe und denen Karotten und Müsli bringe...

...zur Frage

Fütterung im Offenstall ?

Hallo liebe Community! Mich würde interessieren was ihr euren Pferden im Offenstall zu fressen gebt, also außer Heu, Futterstroh, Gras und Mineralfutter.

Bei wieviel "Leistung" bekommen eure Pferde zusätzlich Kraftfutter und wenn ja welches.

...zur Frage

Pony verträgt sich mit neuen Offenstallpartnern nicht?

Hallo, mein Pony (Stute) ist vor ein paar Tagen in einen neuen offenstall umgezogen. Dort steht sie mit 3 anderen Stuten. Die 3 Stuten verstehen sich gut, aber mit meinem Pony nicht so ganz. Sie fingen zuerst an sich zu beißen und zu treten und alles. Jz hat das denke ich aufgehört aber sie stehen Trz immernoch in Gruppen ( die 3 Stuten zsm und mein Pony) wenn mein Pony im Unterschlupf steht, und die anderen dann zum Heu und dem Unterschlupf wollen, trabt mein Pony sofort weg.

Also ich denke mal das ist normal dass sie sich zuerst nicht so gut verstehen. Was denkt ihr wie lange das noch dauert? Kann ich da irgendwas machen, dass sie sich besser verstehen? (2 von den Stuten, die bei meinem pony stehen reite ich auch öfter mal)

Habt ihr eine Idee oder soll ich ihnen einfach Zeit geben?

Lg :)

...zur Frage

Wie teuer alleine zwei Pferde auf Wiese zu halten?

Ich bin an meinem Stall nicht mehr ganz so zufirden. Ich bin seit über 14 Jahren dorf und fühle mich mit den Leuten nicht mehr ganz so wohl und fühle mich irgendwie hintergangen und habe das gefühl das die Leute durchgehend hinter meinem Rücken schlecht über mich reden. Nun die Frage: Wie teuer wäre es ca wenn ich 2 Pferde auf eine Wiese mit Offenstall stelle. also Strom, Heu, Kraftfutter, Wasser usw. Jetzt mal die Sachen für die Wiese weggedacht. Ich meine so an Monatlichen kosten.

...zur Frage

Futterneid - Mein Pferd verletzt andere Pferde

Hallo Ihr, Ich habe ein Problem . Ich habe mir vor ein paar wochen ein pferd gekauft. es steht im Offenstall mit 7 anderen Pferden. Nun stellt sich heraus das es futterneidisch ist und die anderen Pferde tritt und beist. ich füttere täglich schon dazu aber bringt nichts und das ist ziemlich gefährlich für die anderen pferde und wenn wirklich etwas passiert muss ich das pferd wo anders hinstellen aber das möchte ich nicht wisst ihr was man da mahcen könnt ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?