Wie erklärt man einem Kindergartenkind warum Blätter grün sind?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Das grüne in den Blätter hilft den Pflanzen, von Sonnenlicht, Luft und Wasser zu leben. Die Pfalnzen nehmen einen Teil der Luft und einen Teil des Wasser und mit dem Sonnenlicht machen sie in dem grünen Zeug in den Blättern ihr Essen."

Wenn das Kind fragen sollte, was es denn für Teile der Luft gibt, dann kannst Du sagen:

"Den guten, den Sauerstoff, den wir brauchen. Deswegen atmen wir die Luft ein. Den Teil, den wir nicht brauchen können, atmen wir wieder aus."

Beim Wasser wird das schon schwieriger, da fällt mir gerade auch nichts ein.

Die Blätter sind grün, weil da ein Farbstoff drin ist. Und mit diesem Farbstoff kann der Baum das Sonnenlicht einfangen. Mit Hilfe von dem Wasser aus den Wurzel, dem Licht und noch der Luft (Kohlendioxid falls das Kind das schon kennt) kann der Baum wachsen.

Genau. DH!

0
@pecudis

Bin selber Mutter zweier Kindergartenkinder und bekomm ständig solche Fragen :) Für die Körperfunktionen empfehle ich "Es war einmal das Leben". So ab 4/ 5 Jahren ist das sehr spannend und wenn man das mit anschaut, kan man noch ergänzende Erklärungen machen. Meine Kids lieben diese Serie.

0

Chlorophyll usw., sehe keinen Grund da irgendwelche Märchen zu erfinden.

ich glaub eher das es das nich verstehen wird, mit der Fotosynthese und Zellen

0
@Kristianboy55

Man muss es ja nicht bis ins kleinste Detail erzählen. Die Fotosynthese würde ich ganz weg lassen. So einfach wie möglich halten.

0
@Kristianboy55

Man muss dem Kind nun sicherlich kein Biologiebuch der Oberstufe vorlegen. Mit einer vereinfachten, aber dennoch wahren Erklärung (siehe weitere Antworten hier) kann das Kind es sicherlich verstehen. Kinder sind nicht dumm, werden sie jedoch entsprechend behandelt, können sie es werden. Ich sehe auch keinen Sinn darin, dem Kind irgendwelche 'kindgerechten' Lügen aufzutischen.

0
@Kristianboy55

muss ja nicht jeder so aufwachsen wie die meisten user hier, die die welt als mysteriösen unerklärlichen teletubbiespielplatz wahrnehmen.

0

Die Pflanzen bilden einen grünen Farbstoff, den sie für ihren Stoffwechsel - zum Leben - brauchen.

sag ihm Grün bedeutet Leben, und ein Blatt ist grün, weil es voller leben ist :)

Und was machst Du, wenn das Kind dann fragt, warum es keine grünen Tiere gibt?

0

und dann trinkt es die grünen flüssigkeiten unter der spüle, weil es denkt das wäre gut. ist ja leben.

0

Was möchtest Du wissen?