Wie erfolgreich sind Künstler (Musik) wirklich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Beruf des Musikers ist ein sehr schlecht bezahlter Beruf. Diese Stars mit ihren Vermögen die immer im Fernseher zu sehen sind sind oft nur Ausnahmefälle. Ich finde der Stahlverbieger hat dieses Thema recht gut beleuchtet. 

Die genannten Musiker haben denke ich keine Probleme damit über die Runden zu kommen jedoch sind sie wohl auch nicht reich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring Me The Horizon und Rammstein etc. die sind ja wahnsinnig erfolgreich und haben sich auch richtig viele Fans gesichert. Wie bei Justin Bieber.
Diese One Hit Sachen, da glaube ich, dass diese Künstler da natürlich mehr Einnahmen haben, aber reich werden sie dadurch denke ich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht bekannte Bands erhalten 4000€ für einen Auftritt. Das heißt bei Einsätzen bekommt man gutes Geld. Jedoch muss man beachten, dass 4000€ für einen Auftritt nicht grad wenig sind. Und wer sich das leisten kann, wird eine eher bekanntere Band kontaktieren. Das bedeutet am Anfang brauchst du ein ordentliches Startkapital. Hinzu kommt noch, dass die Einsätze zählen. Keine Einsätze = kein Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo EpsilonXr, Den Medien zufolge sollen Stars wie Becky G und Charli XCX unglaublich reich sein, wobei Becky G eine der am meisten verdienendsten Sägerinnen der Welt ist. Natürlich bezieht sich das aber nur auf Zeiträume von ca. 1/2 Jahr. Auf das ganze Leben gerechnet, werden Stars wie Justin Bieber und Selena Gomez natürlich viel mehr verdienen. (Sie bekommen auch mehr bzw. besser bezahlte Werbedeals)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi! Wenn ein Musiker wirklich reich werden will - mit seiner Musik wohkgemerkt - dann muss er erstens wirklich was können, zweitens über lange Jahre konstant erfolgreich sein, drittens einen guten Vertrag haben und viertens das Glück haben, all diese Punkte erfüllen zu können. Und er muss schlau genug sein, seine Kohle nicht zu verzocken oder zu versaufen. Du siehst, viele wenns - wie schon gesagt die meisten Musiker kommen gerade mal so über die Runden (wenn überhaupt). Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du in die extremen Bankrottzonen der Musik gehst, dann landest du bei Jazz, die noch nie viel verdient haben, es sei denn ihre Hautfarbe war nicht schwarz. Musiker verdienen kaum was, wenn sie nicht grade n Nebenjob haben. Ich hab das Glück persönlich Musiker zu kennen und einige haben in den letzten Tagen des Monats von Wasser und Brot leben müssen um ihre Miete zu zahlen. Klassische Musiker (Beispiel: Wiener Philharmoniker) werden als "Kulturgut" vom Staat subventioniert und bekommen gutes Geld. Bei Metalbands strebt mein Wissen gegen null, da kann ich dir leider nicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?