Wie bringe ich durch Schalldämpfung mein Klavier leiser?

Zimmer - (Musik, Klavier, Akustik) Könnte man es so machen? - (Musik, Klavier, Akustik)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du schreibst nicht, warum Du Dein Klavier leiser haben möchtest. Ist es Dir zu laut? Klingt es Dir zu hart? Oder beschweren sich die Nachbarn?

Wie ist die Raumakustik? Steinboden? Teppichboden? Holzboden? Betonwände?

Möglichkeiten gibt es jede Menge, hängt von oben genannten Faktoren ab. Es gibt schalldämpfende Untersetzer (im Klavierfachhandel erhältlich). Man kann das Klavier weicher Intonieren (macht der Klavierstimmer), Du kannst es an einen anderen Platz schieben, das hilft auch manchmal. Ein leeres Zimmer ist immer ein Problem! Teppiche, Polstermöbel, Vorhänge etc. dämpfen den Klang, ähnlich wie Schaumstoffplatten. Du kannst auch dünne Dämmplatten im Inneren des Pianos (auf der Rückseite von Ober- und Unterrahmen) befestigen.

Vielleicht schreibst Du noch genaueres!

Es ist mir selbst zu laut. Es ist ein Holzboden. Ganz normale Wände. http://www.ebay.de/itm/like/141287319334?lpid=106&_configDebug=ViewItemDictionary.ENABLE_PAYMENTS_IN_HLP:true&hlpht=true&ops=true&viphx=1

Was haltet ihr von dem?

Oder sollte ich lieber pyramidenschaumstoff oder noppenschaumstoff besorgen. Ja das mit dem anderen Platz werd ich mal versuchen ;)

danke schon mal im vorraus fpr die Antwort

0
@Jonas12321

Am sinnvollsten erschiene mir, wenn Du im Zimmer Teppiche am Boden, Wandteppiche, Vorhänge und ein ordentliches Sofa platzierst. Da musst Du experimentieren. Akustik ist, wie hier schon bemerkt, eine schwierige Sache.

Wenn Du das nicht willst, dann probiere es im inneren des Klaviers (Innenseite von Ober- und Unterrahmen, das sind die Fronten auf die Du schaust, wenn Du vor dem Klavier sitzt) sowie auf der Rückseite mit Schaumstoff oder auch Styropor.

2

Raumakustik ist eine Wissenschaft für sich :D Es gibt Absorber und Diffuser für verschiede Freuquenzbereiche - du brauchst so wie ich verstehe eher Absorber, da Diffuser lediglich den Schall in verschiedene Richtungen streuen, nciht leiser machen. Absorber gibt es ebenfalls für verschiedene Frequenzbereiche und da ein Klavier ein sehr sehr breites Frequenzspektrum hat, wird es schwer den Sound passend zu "dämpfen" ohne ihn zu verzerren. Vor allem kosten die ganzen Maßnahem sehr viel mehr Geld als du investieren möchtest/kannst.

Die beste und günsigste Lösung wird vermutlich sein, wenn du bereits im Klaviergehäuse selbst dämpfendes Material anbringst. Lass dich da am besten mal von deinem Musiklehrer beraten.

Was du aber so gut wie kostenfrei schonmal machen kannst wäre: 1. Klavier nicht direkt an die Wand stellen. Und 2. Schaumstoffunterlagen für die Füße/Aufstellflächen basteln. Auch kannst du mit der Position des Klaviers rumspielen und mal an einer andern Wand aufstellen zb.

Ist es sinvoll Schaumstoff wie das hier: http://www.ebay.de/itm/like/141287319334?lpid=106&_configDebug=ViewItemDictionary.ENABLE_PAYMENTS_IN_HLP&clk_rvr_id=638476470456

and die wand zu hängen. Ist Noppen oder Pyramdienschaumstoff besser? Hast du sonst noch tipps

1

Wie funktionieren Schaumstoff Schalldämmungen?

Hallo zusammen,

Ihr kennt doch sicherlich diese schwarzen Schalldämmung aus schaumstoff mit diesen Pyramiden drauf. Wie genau funktionieren die? Ich habe einen computer, der etwas laute Lüfter hat. Das hauptgeräusch kommt aus dem hinteren und aus dem linken teil des PCs. Da der PC in einer Ecke steht, befindet sich an jeder Seite aus der laut kommt eine Wand. Würde es etwas bringen jeweils eine Schalldämmung platte an die wand links neben dem pc und hinter dem pc anzubringen? Theoretisch würde der schall ja nicht mehr so stark reflektieren und eher absorbiert werden, d.h. es wäre leiser oder?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Raum schalldicht machen mit Schaumstoff

Hi,

ich habe seit Längerem eine Idee, als Option für's Schlagzeugspielen. Und zwar habe ich einen sehr geräumigen Keller in einem Mietshaus mit 5 Parteien. Da habe ich mir gedacht, ich kleide den Kellerraum (mit den typischen Holzbrettern versehen) mit 40 cm dicken Schaumstoff aus und baue mir somit einen kleinen "Raum" für das Schlagzeug. Finanziell habe ich das schon geprüft, es liegt im machbaren Rahmen. Jetzt meine Frage: Kann man da schalltechnisch einiges isolieren? Es muss jetzt nicht vollständig schalldicht sein, aber richtig zum Spielen, könnte das gehen? Pyramidenschaumstoff ist Müll, will ich nicht nutzen.

...zur Frage

Klavier in Wohnzimmer dämpfen?

In Meinem Wohnzimmer steht seit gestern ein Akustisches Klavier.

Ich habe das klavier auf einem Korg -Fußboden stehen und es ist mir zu laut.

Wie kann ich das Klavier leiser machen?

Gibt es da irgendetwas das man vor die Klavier Wand stellen kann?

...zur Frage

Ersatz für Schaumstoffkleber?

Hallo, möchte Noppenschaumstoff auf die Rückseite von Gipskartonplatten kleben (andere Seite wird für Tapete benötigt). Gibt es hier auch andere gute und günstige Klebemittel die in diesem Fall wirkungsvoll arbeiten ?

Als Hintergrund sei erwähnt das es sich um eine Minikonstruktion handelt, welche im inneren mit Noppenschaumstoff ausgestattet wird, damit man außen nichts hört.

Danke für sinnvolle Hinweise

...zur Frage

Lautstärkte in Dezibel (Klavier)

Laut einer App eines Smartphones hat mein Klavier eine Lautsärke von 84 Dezibel (wenn ich leise spiele 82 und wenn ich laut spiele 85-86). Ist das zu laut oder ist es noch im Rahmen, da ich mir einbilde, das es etwas zu laut ist, und was kann ich dagegen unternehmen um es leiser zu machen (relativ kleines Zimmer ca. 5m auf 6m)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?