Wie bestimmt man die Tonart eines Liedes (Endton & Anfangston)? :)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sehr viele Stücke beginnen und enden mit dem Akkord, der der Grundakkord (=Tonika) der Tonart ist. Aber aufpasse: sehr viele auch wieder nicht. Vieles beginnt und/oder endet auch auf anderen Stufen.

Eine Möglichkeit ist dein Gehör/deine Intuition. Versuch mitzusingen oder zu summen, und versuch dann auf dem Ton zu landen, der sich am meisten nach "zu Hause" oder "Ende" anhört.

Wirklich genau kann man es nur von Stück zu Stück individuell bestimmen, und da gehört dann einfach ein bisschen Theoriewissen (Harmonielehre!!!) dazu, das kann man beim besten Willen niemandem in einem kurzen Post beibringen.

(Und es gibt vereinzelt sogar Stücke, da tun sich auch Musikstudenten/Professoren/Profimusiker/Musikwissenschaftler schwer, weil uneindeutig oder zu komplex)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe DieSamiiix3, ,

Eine 100% richtige Aussage, ob das Stück in Moll oder in Dur geschrieben ist lässt sich vom bloßem Anschauen eines Stückes  nicht immer machen.

Am leichtesten ist es, wenn man sich den letzten Ton eines Stückes anschaut. Dieser ist meist auch der Grundton. Zusammen mit den Vorzeichen muss dieser nun eine Tonart bilden. Z.B. ein Kreuz und ein G als letzten Ton bedeutet G-Dur. Ein Kreuz und ein E wäre E-Moll. Ein Stück kann aber manchmal auch auf einen anderen Ton (also eben nicht dem Grundton) enden, somit müsste man sich das Stück einmal anhören und dann vom Hören her entscheiden ob es Moll oder Dur ist. Wenn man das weiß, kann man ganz einfach die Tonart mit Hilfe der Vorzeichen bestimmen.

Ich hoffe ich konnte helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft stimmt das mit dem anfangs- bzw. Endton. Sonstige Methode wäre nach den vorzeichen gucken oder der 1. Akkord.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?