Wie bekomm ich meinen alten Danfoss Thermostat von der Heizung ab?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entweder ist bei 1 eine Schraube zum lösen, wenn nicht

bei 2 am schwarzen festhalten

und bei 3 den schwarzen Ring ca. eine viertel Umdrehung drehen. Ist wie ein Bajonettverschluß. Wenn es klickt nach vorne abziehen.

Rainer

Ich wollte jetzt hier keine neue Frage stellen und ich habe das selbe Problem, dass ich nicht weiß wie ich das Thermostat ab bekomme. Eine Inbusschraube kann ich da auch nicht finden. Ich habe einmal ein Bild angehängt wie mein Thermostat aussieht und das ist auch von Danfoss.

Hallo Cis, mit einen Imbusschlüssel kannst Du den Th.-Kopf lösen! Evtl.hast Du auch einen kleinen Schraubenzieher der zum Lösen der Imbusschraube paßt. Mit freundlichem Gruß, Hk.

Pc verbessern für spiele?

Kann man seinen computer so umbauen (lassen), dass er quasi ein gaming pc wird? Im moment habe ich nämlich einen alten office pc der nicht benutzt wird. Ich würde spiele wie fifa, fortnite und cod und so spielen. Geht das und wenn ja wie viel müsste ich für den ausbau zahlen?

...zur Frage

Thermostat austauschen (Danfoss)

Da meine Heizung nicht mehr richtig heiss wird (entlüftet ist sie!), wollte ich mal schauen, ob vielleicht der Stift vom Heizungsventil ein wenig klemmt und nicht mehr weit genug rauskommt. Problem: Ich bekomm das Thermostat nicht abgezogen um Zugriff auf den Stift zu haben. :-/

Nur ist es leider KEINES dieser Thermostate, bei denen man nen Ring oder so aufschrauben muss. Die Typenbezeichnung lautet "Danfoss RA/V 2960", falls ihr mal nach Bildern googeln und euch den Fall ansehen wollt. Den silbernen Klemmring konnte ich lockern, indem ich die Schraube darin rausgedreht hab. EIGENTLICH muss ich das Thermostat jetzt nur noch abziehen, oder? Denn irgendwie will das Mistding nicht so recht. Kennt sich damit vielleicht jemand aus? :-/

...zur Frage

Heizung-Zählerstand falsch- was tun?

Hallo,

ich bin nun jeden Weg eigentlich gegangen den es gab, außer den aller letzten, nämlich einen Anwalt einzuschalten.

Es geht um meine letzte Nebenkostenabrechnung von den Stadtwerken.(Feb.18)

Kurze Information vorher: Die Messgerätfirma die von den Stadtwerken bzw. vom Vermieter beauftragt wird heißt "Skibatron" mit Sitz in Gelsenkirchen.

Diese lesen einmal im Jahr, wie bei jedem, die Werte über Funk ab.

Bei mir kamen folgende Werte raus, Einheiten verbraucht: (49 Quadratmeter Wohnung):

Küche: 1 Einheit verbraucht (war nämlich nie an, ist in Ordnung)

Badezimmer: 178 Einheiten (komisch, Heizung war da ebenfalls nie an)

Schlafzimmer: 78 Einheiten (realistisch, da ich nur dort gelegentlich geheizt habe)

Wohnzimmer: 3792 Einheiten (Da hat sich mein Magen umgedreht)

Vor ab, ich habe jeden Monat, ein Jahr lang, 78€ nur an Heizungskosten gezahlt und musste dann im Februar lesen, dass ich on top noch 423€ zahlen muss!!!!

Die Stadtwerke fand ebenfalls, dass der Wert sehr hoch ist und hat die Firma Skibatron dann beauftragt das zu checken. Im ersten Telefonat mit der Firma hieß es: das die Messgeräte schon länger hätten ausgetauscht werden müssen. Heute heißt es plötzlich, nie was von gehört. Angeblich war auch ein Monteur am 18.4 da und hat den Auftrag abgeschlossen. Es war aber niemand da. Der ganze Fall ging Mitte Februar los. Bis heute kam niemand. Der Vermieter hat sich an Skibatron gewendet, die Stadtwerke und natürlich ich, telefonisch und Email, sowie per Anwalt. Mir macht das ganze nur noch Kopfschmerzen. Die 423€ habe ich natürlich nicht gezahlt. Das ist momentan noch ausgesetzt, bis sich das geklärt hat. Meine 2 Nachbarn auf der Etage haben mir ihre Nebenkostenabrechnung gezeigt, und beide haben Werte von: 1000 Einheiten im Schlafzimmer, sowie im Wohnzimmer. Das heißt ich verheize als Student, der alleine in der Bude wohnt das doppelte wie beide Omis zusammen. Oder anders das vierfache von einer Oma auf meiner Etage bei baugleicher Wohnung. Diese haben mir auch gesagt, dass die im Winter durchgängig heizen. Ich heize aber nicht. Ich ziehe mir dicke Socken an und wirklich selten mach ich das Ding an. Am Telefon kommt dann von Skibatron: "Ja aus dem kalten Zustand in warmen verbraucht halt viel." Ich komme mir dann verarscht vor, als würde ich das nicht wissen. Ich weiß auch das man nur so auf maximal 2 heizen soll aber dann knapp 4000 Einheiten ?! Heute wurde mir dann gesagt, dass sich diese 4000 Einheiten in knapp 4 Monaten ergeben haben November-Februar. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll... Jeder aus meinem Bekanntenkreis zahlt für eine ähnliche Wohnung 35€ an Heizkosten im Monat. Ich zahle 78€. Naja mittlerweile muss ich nur noch 52€ zahlen, was natürlich paradox ist, da ich ja 78€ vorher gezahlt habe und 423€ nachzahlen muss, müsste der Wert doch bei über 110€ monatlich nun liegen und nicht bei 52€ ????

Was soll ich tun?

Ich danke jedem der sich die Zeit nimmt, mir zu helfen.

...zur Frage

AMD und Nvidia Grafikkarte in einem PC?

hallo,

ich wollte mal fragen, ob es möglich ist eine AMD und Nvidia Karte in einen PC zu stecken. Möchte nämlich nen 2ten Monitor, dieser hat allerdings noch einen alten Anschluss. Ich müsste also meine alte Nvidia GraKa dazustecken, die einen solchen Anschluss hat. Meine neue AMD Karte will ich aber behalten, da ich mit dieser Karte auf dem haupt Monitor zocken möchte. Nun frage ich mich ob das so möglich ist und ob es da evtl. Treiber Probleme gibt.

...zur Frage

Hilfe, ich kapiere meine Heizung nicht

Hey,

entweder bin ich zu blöd um meune Heizung zu verstehen oder es ist tatsächlich so unlogisch wie ich denke. Wir haben im Wohnzimmer ein Thermostat hängen, über das die Heizung geregelt wird. Wenn ich jetzt 20 °C einstelle und diese Temperatur im Wohnzimmer erreicht ist, stellt sich die Heizung aus. Natürlich heißt das nicht, dass in den anderen Räumen diese Temperatur auch schon erreicht ist. Auch hier stellt sich dann die Heizung aus. Wie kann ich denn jetzt bitte mein Schlafzimmer auf 18 °C bringen, wenn sich das Thermostat nur an der Wohnzimmertemperatur orientiert (im übrigen haben wir im Schlafzimmer auch einen sehr alten Regler ohne Stufen-Angaben)? Und kann ich andere Räume tatsächlich nur heizen, wenn auch die Wohnzimmerheizung aufgedreht ist? Was, wenn ich nur das Schlafzimmer heizen will? Ist es nicht totale Energieverschwendung dann die Heizung im Wohnzimmer auszustellen, nur damit im Schlafzimmer weiter geheizt wird und die Heizung nicht auf einmal ausgeht (dann läuft die gastherme doch die ganze Zeit, weil im Wohnzimmer nie die Temperatur erreicht wird, die eingestellt ist)? Die Heizung im Zimmer, in dem das Thermostat hängt, soll ja immer voll aufgedreht bleiben. Was soll so ein dämliches Thermostat eigentlich bringen?!

...zur Frage

Hilfe! Wie falsch aufgesteckten Danfoss Heizungregler wieder abbekommen?

Ein Nachbar wollte mir bei meiner immer kalten Heizung helfen und entfernte den Heizungsregeler ( Danfoss). Als wir die Heizung entlüftet hatten, steckte er es (falsch) wieder auf und prompt verkeilte sich das Ding. Jetzt sitzt es ganz locker auf, es dreht quasi hohl und die Heizung heizt und heizt und heizt.. Wir beide haben den Regler nicht mehr abbekommen und der Installateut kann erst in 2 Wochen... Kann mir bitte jemand einen Tipp geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?