Wie beginne ich am besten ein Gespräch wenn ich Schluss machen will?

5 Antworten

Ich würde auch einen neutralen Ort vorschlagen.Und dann behutsam damit anfangen. Das Du sie für einen total tollen, lieben und wertvollen Menschen hältst, aber das deine Gefühle zu ihr nicht mehr die gleichen sind, und du deine gefühlesmäßige Freiheit wieder brauchst, um dich weiter zu entwickeln. Das es auf gar keinen Fall etwas mit ihrer Person zu tun hat, aber du sie einfach nur gerne und lieb hast, aber eben nicht liebst. Sage eben offen und ehrlich deine Meinung und das du es nicht wegen einer anderen Frau sagst, sondern das du echt einmal deine Freiheit wieder brauchst. Sicherlich wird sie weinen, und fragen, warum und wieso, und ob sie denn Fehler gemacht hätte, es währe doch immer alles so gut gewesen zwischen euch... dann sage ihr, das es nicht an ihr liegt, sondern an dir,und du sie nicht belügen möchtest, und deshalb so ehrlich zu ihr bist. Dazu hast du doch das Recht, und es hätte ja auch umgekehrt sein können, Du magst sie, aber es geht nicht mit deinen Gefühlen überein. Am besten bringst du sie dann noch nach hause, anstatt sie irgentwo einfach sitzen zu lassen, und versicherst ihr zum Schluss nochmal, das es nicht an ihrer Person gelegen hat, sondern nur mit deinen Gefühlen... Lege dann auch eine Sendepause ein, also keine SMS, Mail und so weiter, denn sonst tut es ihr immer noch weiter weh, und sie würde sich neue Hoffnungen machen. Alles Gute wünscht Abba08

ich glaube,Dir ist nicht damit geholfen,wenn andere für Dich den Kopf zerbrechen,wie Du es am Besten anstellst..Meistens kommt es immer anders wie man es denkt. Wenn Du schon im Kopf ausformulieren mußtwie sage ich es am Besten,was laß ich weg usw. dann ehrlich,Deine Freundin wollte ich nicht gewesen sein.Wie wäre es mit Ehrlichkeit?

27

er hat doch geschrieben daß er Ehrlich sein will

0

Seit 2 Monaten? Und dann fällt es Dir sooooo schwer??? Ja gut. Sage ihr zuerst was Eure Beziehung verändert hat, im Gegensatz zum Anfang als Du sie kennengelernt hast und dann sage ihr, dass Du Dir etwas anderes vorgestellt hast und Ihr doch nicht zusammenpasst. Ihr könnt ja Freunde bleinben sagst Du ihr noch . Oder Du sagst ihr, um ihr nicht allzu weh zu tun, dass Du zur Zeit sehr wenig Zeit hast (Schule, Studium, Arbeit, sonst was) und Du deshalb die Beziehung auf Eis legen möchtest. Wird sich dann von alleine regeln da sie Dich vergißt .

wie macht man mit nem mädchen schluss ohne ihre gefühle zu verletzen?

frage an sich steht oben...

ich machs sonst immer so das ich sie dazu bringe mit mir schluss zu machen weil ich was weiß ich keine zeit mehr für sie hab oder so aber ich will nach 9 monaten n ordentliches gespräch mit ihr führen

...zur Frage

Schluss machen, ohne zu verletzen - wie?

Hi, ich würde gerne mit meinem Freund Schluss machen, weil ich ihn nur noch als guten Freund sehe und irgendwie nicht mehr so viel Liebe für ihn empfinde. Wie mache ich schonend mit ihm Schluss, ohne dass er total sauer auf mich ist und nichts mehr mit mir zu tun haben will? Ich würde ja auch weiterhin mit ihm gut befreundet bleiben wollen.

...zur Frage

Ex Freund hat Schluss gemacht nach 2 Monaten?

Wir sind Nachbarn er hat mich nach 1 Monat nach der Trennung überall blockiert .es kam nie zu ein Gespräch er weicht mir aus einmal habe ich getroffen und er meinte er kann mir nicht in die Augen schauen er weis das er ein Fehler gemacht hat.das größte Problem ist er ist seine ex Freundin ist auch unsere Nachbarin und sie waren 6 Jahre zusammen sie wollte ihn wieder zurück aber sie nicht .er meinte auch noch zu mir er braucht Zeit für sich was ist bloß los mit ihn .hAbe ich eine Chance wieder bei egal welche ich will ihn nicht aufgeben und Bitte keine Antworten vergiss ihn das geht leider nicht :(

...zur Frage

Freundin hat Schluss gemacht, weil sie mich nicht mehr liebt, aber möchte weiterhin Freundschaft

Hallo Community,

Ich habe ein Problem, wo ich einfach nicht weiter weiß. Meine Freundin hat gestern mit mir Schluss gemacht, weil sie mich nicht mehr liebt. Das kam ganz plötzlich und hat sich für mich nicht sichtbar gemacht, bis vor 3 Tagen. Da ich etwas schüchtern bin und noch sehr unerfahren für mein Alter (19) bin, war ich im Chat immer sehr selbstbewusst und sicher, aber wenn wir uns getroffen haben, war ich immer total unsicher. Es ist meine erste Freundin gewesen und ich wusste nicht, wie ich mich bei unseren Treffen verhalten sollte. Sie meinte, sie würde mich beim Chatten lieben, aber wenn wir uns treffen, wüsste sie nicht, wer ich bin. Sie fühlte sich nicht geliebt, was ich auch zugegebener Maße zu verantworten habe, aber ich wollte ihr bewusst machen, dass ich es ihr zeigen kann, wie sehr ich das tue. Ich hab ihr gesagt, dass ich das ändern möchte, doch sie möchte mir keine Chance mehr geben. Sie glaubt nicht daran, dass ich mich ändere und auch nicht mehr, dass wir zusammengehören, aufgrund dessen, weil ich so bei unseren Treffen gehandelt habe.

Ich muss dazu vielleicht noch sagen, dass wir so ne Art Fernbeziehung (über 25km) geführt haben und uns meist nur 1 mal alle 2 Wochen getroffen haben.

Nun sind wir, nach einer etwas über 1 monatigen Beziehung (Ich weis, klingt nach Kindergartenbeziehung, war es aber nicht^^) wieder getrennt. Ich liebe sie immer noch und das wird sich auch die nächste Zeit nicht ändern, ich bin da sehr anhänglich und kann sowas nicht einfach abschreiben. Nun möchte sie aber mit mir weiterhin befreundet sein und ich weis erstens nicht, was ich davon halten soll und zweitens empfinde ich noch etwas für sie, dadurch weis ich nicht wie ich mit ihr umgehen soll.

Wie genau soll ich mit ihr jetzt umgehen? Ist eine Freundschaft möglich, obwohl einer von beiden den anderen immer noch liebt? Was soll ich mir dabei denken, wenn sie mit mir sozusagen im schlechten Schluss macht und mich aber trotzdem als Freund weiterhin behalten möchte?

...zur Frage

Beziehungspause. Wie damit umgehen?

Guten Morgen.

Mein Freund wollte erst mit mir Schluss machen und hat sich jetzt aber doch für eine 3 Wochen lange Beziehungspause entschieden . Während ich immer tolle Snaps von ihm bekomme, wie er auf Kirmes ist und mit seinen Jungs feiern geht, Sitz ich zu Hause und halte es ohne ihn nicht mehr aus. Er war für mich immer mein ganzer Alltag, mein Leben Und ich hab immer meiner ganze Zeit mit ihm verbracht. Und das fast ganze 2 Jahre lang. Jetzt plötzlich den Alltag ohne ihn zu meistern fällt mir sichtlich schwer. Ihm aber nicht. Ich hab die ganze Zeit solche Angst ihn zu verlieren (andere Mädchen) und dass er danach eh Schluss machen wird...

Ich habe ihn gestern angeschrieben, dass ich es nicht mehr aushalte und er meinte daraufhin nur, dass er jetzt Spaß habe und die Beziehungspause durchziehen möchte.

Was bringt so eine Beziehungspause überhaupt? Macht man danach Schluss oder wie sehr ihr das?

Ps: Wir führen eine Fernbeziehung

Lg

...zur Frage

Wie erkläre ich am besten meinen Kollegen das ich Windeln trage?

Hallo liebe Mitglieder Ich möchte gerne manchen Kollegen bzw. Vorgesetzten sagen das ich durch meine Inkontinenz Windeln trage. Ich bin mega aufgeregt und hab leider keine Vorstellung wie ich das Gespräch beginne und es am besten erkläre. Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?