Wie beeindrucke ich einen 10 jahre älteren?

4 Antworten

Du kannst diesen um 10 Jahre älteren Mann nur mit einem möglichst erwachsenem Verhalten beeindrucken, wobei das eher das falsche Wort dafür ist. Besser wäre vielleicht, das dieser Junge Mann die Fortschritte in deiner Entwicklung wahrnehmen würde wenn er sie denn auch sehen möchte. Eine andere Frage stellt sich hier aber und die lautet nun mal, wer will hier etwas von wem und was wäre das denn ganz genau. Momentan spricht nicht das geringste gegen eine gute Freundschaft zwischen euch von der auch Du möglicherweise für dein Leben profitieren könntest. Dennoch wäre es aber für dich auch ratsam dich keinen Illusionen hinzugeben, höchstwahrscheinlich trennen euch beide derzeit und sprichwörtlich noch Welten voneinander und wenn vor allem dieser junge Mann das auch so sieht dann ist alles im grünen Bereich. Perspektivisch betrachtet ist aber natürlich auch nichts unmöglich.

Zu Anfang gleich eine Bemerkung, wegen dem Pädophilen. Er wäre es ohnehin nicht, da du 15 bist. Was nun deine eigentliche Frage angeht, so wäre es am besten möglichst Zeit zusammen zu verbringen, um zu sehen was den jeweils anderen interessiert. Ansonsten sind 10 Jahre Unterschied nicht die Welt, aber trotzdem solltest du dir im klaren sein das er in vielen Dingen schon reifer ist.

Hallo gwynjenny, mein Freund ist selber 18 und ich 14, ich weis der Altersunterschied bei uns ist zwar nicht so groß, aber trotzdem, also ich habe es geschafft in seinem Gedächtnis zu bleiben in dem ich, mich öfters mit ihm getroffen habe, immer ich selbst war und ihm halt erzählt wie ich bin. Du darfst dich aber nie zu sehr auf hübschen wenn ihr was macht sondern bleib natürlich wenn ihr was macht, denn so zeigst du ihm das du nicht einfach nur aufs aussehen achtest sondern auch auf die innere Werte :-)) Mach ihm vielleicht auch ab und zu ein paar Komplimente sag ihm das er gut aus sieht oder so :-)

Wünsch euch auf jeden fall jetzt schon mal viel Glück (-:

Das macht doch kein Mann mit, oder?

Wie finden Männer komplizierte Frauen?

Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mann jemals langfristig eine Beziehung mit mir haben wollen würde. Dafür bin ich einfach viel zu anstrengend und kompliziert! Zum Beispiel überhäufe ich Männer nicht mit Komplimenten, sondern verhalte mich ihnen gegenüber sehr rational. Sowohl Muskelprotze als auch Männer mit teuren Autos lassen mich völlig kalt, da kann man sich noch so anstrengen, beeindruckt bin ich nie.

Wenn mein Freund von der Arbeit kommen würde, würde ich ihn erstmal mit den aktuellen politischen Themen konfrontieren oder noch schlimmer über irgendwelche wissenschaftlichen Dinge diskutieren wollen. Solange der Haushalt nicht gemacht und alle Aufgaben erledigt sind, möchte ich auch keinen Körperkontakt. Ebenso nicht, wenn andere wichtige Dinge anstehen. Das Wort „Entspannung“ kenne ich nicht, weil ich nie abschalten kann und das auch gar nicht will, solange meine Probleme noch nicht gelöst sind. Am Abend möchte ich gerne lesen und habe kein Interesse daran währenddessen von meinem Freund befummelt zu werden, das empfinde ich als höchst störend. Und wenn ich mir die „Männer“ in meinem Alter so anschaue (17 Jahre) kommt mir die Galle hoch und ich verstehe nicht, wie eine Frau solche Hohlköpfe attraktiv finden kann! Da kann man ja froh sein so einen Affen nicht an seiner Seite zu haben. Eigentlich wünsche ich mir ja einen Freund, aber ich weiß nicht, ob ich mit meiner Art überhaupt einen finde und wo man da suchen soll. Denn meiner Erfahrung nach sind die älteren Herrschaften nicht unbedingt vernünftiger und neigen dazu, kleine Mädchen für ihre sexuellen Bedürfnisse auszunutzen.

Grundsätzlich müsste ich ja jemanden finden, der genauso tickt wie ich, aber wo soll ich da suchen? Wäre vielleicht ein Autist was für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?