Wie Aloe Vera anwenden und aufbewahren?

3 Antworten

Hallo ceeyai007, die Verwendung von der AloeVera-Pflanze ist wirklich genial. Trotzdem hast du schon recht, dass man ja nicht ständig ein neues Blatt abschneiden kannst, da sonst die Pflanze bald aufgebraucht ist. Es gibt jedoch sehr gute Aloe-Produkte, die mit bis zu 90%-Aloe-Anteilen die gleiche Wirkung erreichen. Man muss jedoch sehr genau auf die Inhaltsstoffe achten, da in Deutschland viel Mist verkauft wird. Ich vertraue den Aloe-Vera-Produkten von der Firma LR, da diese als einziges Produkt mit dem Proffessor Fresenius-Instituts-Gütesiegel ausgestattet sind. Bei Interesse schau doch unter Google: hbslieckfeld. Gute Gesundheit wünscht Marita

Für die Anwendung zu Hause: Legen Sie das Aloe Vera - Blatt auf eine feste Unterlage und schneiden Sie mit einem scharfen Messer das flache Anfangsstück des Blattes ab, etwa 2 cm breit und lassen Sie das Blattgrün austropfen. Das Blattgrün enthält Stoffe, die für den Verzehr und die Behandlung ungeeignet sind. Dann schneiden Sie sich ein Stück des Blattes in der gewünschten Breite ab, das schleimige Pflanzen-Gel im Inneren des Blattes ist gut erkennbar. Schneiden Sie rechts und links an den Seiten die stachelige Blattrinde ab, damit Sie das Blatt gut anfassen können. Als nächstes teilen Sie das Blatt längs in der Mitte durch.

Jetzt kann man das austropfende Gel in die Haut einarbeiten bzw. in offene Wunden tropfen lassen oder das Blatt direkt mit der offenen gelartigen Innenseite auf die betreffende Hautstelle auflegen. Mit dem Pflanzenblatt kann man auch sanft über die Haut fahren und damit eine Massage im Gesicht oder zum Beispiel auf dem Decolletée machen. Nach einiger Zeit bildet das Pflanzengel einen Schutzfilm, der die Haut strafft. Das transparente Blattgel kann man mehrmals hintereinander wieder mit einem sauberen Messer einritzen, so dass das flüssige Gel vollständig austreten kann. Ein kleines Stück Blattgel ist sehr ergiebig.

Aufbewahrung des Aloe Vera-Blattes: Das Blatt "heilt" sich sozusagen selbst, indem sich die Anschnittstelle immer wieder von selbst verschließt. Die Anschnittstelle sollte man zum Schutz mit Küchenkrepp umwickeln, aber keinesfalls luftdicht mit Alu- oder Plastikfolie abschließen, denn das Blatt muss atmen können. Dann sollte man es kühl und trocken, aber weder im Kühlschrank noch in der Sonne lagern. Wenn man das Blatt erneut verwendet, sollte man an der Anschnittstelle einen etwa 1mm breiten Streifen abschneiden, da sich an der Außenseite Bakterien ansammeln können. Im Inneren des Blattes ist das Gel steril und kann auch auf Wunden aufgebracht werden, wenn die Blattrinde vorher sorgfältig abgeschnitten wurde und kein Blattgrün mehr am Gel haftet.

Bei richtiger Lagerung hält sich das Blatt nach dem Anschnitt 6 Wochen lang.

http://www.kirchenweb.at/kochrezepte/gemuese/veganer/aloe_vera_rezepte.htm

Das sollte in Tipps eingetragen werden.

0

okay vielen dank!! mir ist auf jeden fall damit geholfen ;-) LG Ceejay

Was möchtest Du wissen?