Wie Abikasse durch Arbeiten füllen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wir haben die Kasse so gefüllt:

-In der Schule gabs immer in der großen Pause Kuchen-/Brötchenverkauf durch die 7. Klasse. Da es einmal in einem Jahrgang nur 4 7. Klassen gab, haben wir uns den letzten freien Tag noch geschnappt :)

-Wir haben hin und wieder auf dem Wochenmarkt Samstags Kuchen verkauft.  Da kam ordentlich was zusammen

-Die beste Einnahmequelle: Wir haben Stufenpartys gemacht. Einfach in eine kleine Bar bei uns im Ort gegangen, angefragt, und es passte. Die vereinbarung war so: Der Barbesitzer hat ganz normal seine Getränke verkauft und wir durften Eintritt abkassieren (und behalten) und im oberen Stock ne Cocktailbar aufbauen, wo wir die kompletten Einnahmen ebenfalls behalten durften :)

Letztendlich hatten wir so viel Geld, dass wir beim Abistreich ein Rodeo gemietet haben, einen Wettkampf veranstaltet haben, wo es super Preise für die Schüler gab (Eintritt in nen Freizeitpark, Kinokarten,...), der komplette Abiball war für alle Gäste kostenlos und ein Jahr nach dem Abi (also dann wenn sicher keine Rechnungen mehr kommen ;)) hat jeder aus der Klasse noch 150€ überwiesen bekommen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillysev
19.04.2016, 15:22

Das mit dem Verkauf machen wir schon und leider gibt es keine richtigen Partylöwen in unserem Jahrgang, also würde niemand kommen. Die Idee kenne ich schon von anderen Schulen, aber niemand von uns würde in eine Bar gehen.

0

Verkauft Leberkäsewecken/Chicken Nuggets im Pausenhof ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?