Weshalb die Auftriebskraft in 5000m Wassertiefe nicht größer als in 5m?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In 5000 Metern Tiefe ist (meist) die Auftriebskraft geringfügig größer als in 5 Metern, aufgrund der größeren Dichte des tieferliegenden Wassers. Der Druck der Wassersäule ist für den Auftrieb irrelevant.

Kommentar von Wechselfreund
03.11.2015, 18:13

Wenn man die (sehr geringfügig) größere Dichte des Wassers betrachtet, wird dann der Auftriebskörper nicht zusammengedrückt, so dass sich der Effekt kompensiert?

0

Weil die Dichte von Wasser vom Druck nahezu unabhängig ist. Wasser ist inkompressibel, es behält das selbe Volumen, egal wie stark man es drückt. 1l Wasser wiegt in 5000 m Tiefe genauso viel, wie in 5m Tiefe.

Weil für den Auftrieb nur der Dichteunterschied zwischen Körper und Wasser entscheidend ist. (Außerdem spielt die Druckdifferenz zwischen Ober- und Unterseite des Körpers eine Rolle, diese ist aber in 5 m Tiefe genau so hoch wie in 5000 m Tiefe (wenn der Körper nicht durch den Druck verformt wird)).

Was möchtest Du wissen?