Werden in der Pflege Feiertage und Wochenenden als Arbeitstage gerechnet?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Anna-Lena

ganz einfache Rechnung :

deine vertraglich-vereinbarte wöchentliche AZ dividiert durch deine vertraglich-vereinbarte Woche.

Z.B. 40h/Woche:5 Tage-Woche= tägliche AZ von 8,00h ->heißt also ein Tag Urlaub entspricht 8,00h geleisteten Arbeitsstunden.

Da du wohl einige WE und Feiertage arbeiten musst, zählen diese wie die Werktage! Liebe Grüße

Vielen Dank! Ich fange an zu verstehen. :) Aber was ist jetzt mit den Feiertagen, wenn diese in diese 5 Tage fallen? Ich habe jetzt von 1. März bis 31. August 67 Werktage, 4 Feiertage, 52 Tage Wochenende und 61 Tage Schule.

0

Arbeitstage sind alle Tage außer Wochenende oder Feiertagen, deshalb musst du die nicht mitzählen. Das ist gesetzlich festgelegt und kann deshalb auch in der Pflege nicht anders sein. Wenn du trotzdem an einem Feiertag oder Wochenende arbeiten musst, musst du an einem Arbeitstag einen Freizeitausgleich bekommen.

die Arbeit sie dann umsonst?

Für nichts?

0

Natürlich sind auch Sonntage Arbeitstage!

0
@blondie1705

Nein, die arbeitet sie für das normale Gehalt (wenn sie Glück hat bekommt man einen Wochenend oder Feiertagszuschlag) und man bekommt einen Wochentag frei, zum Ausgleich. Also z.B. Sonntag arbeiten, dafür Montag frei.

0

halli hallo,

also ich arbeite in einem heim für mehrfachbehinderte kinder. bei uns ist es so, dass es eine 7-tage-woche gibt. wenn du nun am wochenende arbeitest, dann wird dieser tag gezählt. achte dann darauf, dass dir für sonntag zuschläge zustehen. falls du am wochenende nicht arbeitest, dann zählst du nur von mo-fr. also eigentlich immer nur die tage die du gearbeitet hast.

ich habe einen 33 std. vertrag. dieser ist auf die woche gerechnet. egal ob ich jetzt wochenende arbeite oder nicht. falls du am wochenende arbeitest, stehen dir unter der woche zwei tage frei zu.

ich hoffe die anwort hilft dir ein wenig. lg sunschine33

Warum werden Anzeigen bei Ebay Kleinanzeigen nicht freigeschaltet?

Hallo, alle zusammen,

ich verkaufe seit ca. halbem Jahr bei Ebay Kleinanzeigen.

Zuerst hatte ich keine Probleme eine Anzeige freizuschalten. Aber jetzt immer schwieriger.

Immer wenn ich etwas zum Verschenken anbiete, dauert es ca. einen Tag bis es freigeschaltet wird. Es stört, weil ich es immer am Wochenenden reinsetze, da es dann viele frei sind und somit gleich abholen können. Wenn es dann so lange dauert, kommen schon die Arbeitstage... aber ok.

Was viel schlimmer ist, man hat das Gefühl, man wird voll kontrolliert, schlimmer als bei Ebay. Ich verstehe aber nicht, wer macht das und wozu? Ich verstoße in meinen Anzeigen gegen keine Gesetzte und gegen keine Richtlinien.

Zum Beispiel ich hatte eine Anzeige "Luxus Kosmetik Proben von Lancome, Dior, Shiseido". Habe nur neue Originalproben angeboten, also gegen keinen Gesetzt verstoßen. Hatte versucht 5 mal die Anzeige reinzusetzen. Man bekommt diese Nachricht "Aus Sicherheitsgründen bla bla bla wird es überprüft". Und es wurde nicht freigeschaltet. Habe ich das Wort "Luxus" weggelassen, schon ist die Anzeige freigeschaltet.

Jetzt möchte ich Originalparfum zum Tausch oder Verkauf anbieten. Ist doch nicht schlimmes dabei. Da tauschen auch die Leute Smartphones usw. Versuche schon seit 3 Tagen Anzeige reinzusetzen, wieder diese Nachricht "Aus Sicherheitsgründen...", und die Anzeige geht nicht online.

Geht es nur mit meinen Anzeige so? Und gegen was verstoße ich? Was hat Ebay Kleinanzeigen davon?

...zur Frage

Was haltet ihr von meiner Bewerbung als Zimmermädchen?

Guten Abend, ich würde mich über Ratschläge und Verbesserungsvörschläge freuen. Ich bin gerade dabei eine Bewerbung für die Stelle als Zimmermädchen zu schreiben. Sie ist noch nicht ganz fertig...............und ich komme nicht weiter!

Bewerbung um eine Stelle als Zimmermädchen

Sehr geehrte Frau lalallala,

vielen Dank für das freundliche und informative Telefongespräch. Es hat meinen Wunsch und meine Motivation noch bestärkt mich bei Ihnen als Zimmermädchen zu bewerben. Da ich mich für einen abwechslungsreichen und vielseitigen Beruf interessiere, bewerbe ich mich um eine Vollzeit als Zimmermädchen im Ellisenhof in Mönchengladbach.

Durch verschiedene Tätigkeiten als Servicekraft in einem Fitnessstudio, als Kellnerin und auch als Küchenhilfe, sowie durch die Arbeit im eigenen Haushalt, bin ich mit den üblichen Reinigungsarbeiten vertraut.

Ungewöhnliche Arbeitszeiten wie Feiertage und Wochenenden stellen für mich kein Problem da. Durch meine verschiedenen Tätigkeiten habe ich gelernt mich schnell in ein bestehendes Team einzugliedern.

Seit dem Juli 2012 mache ich eine Ausbildung zur Bürokauffrau für Kommunikation. In den letzten Monaten habe ich festgestellt, dass dieser Beruf mich nicht erfüllt. Mir fehlte der Umgang mit Menschen und die körperliche Arbeit. Dies bewegte mich dazu mich für ein neues Berufsbild zu bewerben. Die Arbeit als Zimmermädchen sehe ich als eine neue Herausforderung, bei der ich neue Erfahrungen sammeln kann.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Erster arbeitstag..Mobbing?

Ich hatte heute meinen ersten Arbeitstag im Altersheim

 zu mir erst mal: Ich bin gelernte pflegefachhelferin ... und hab bis letzte Woche in einer ambulanten pflegestation gearbeitet ... daher kenn ich nicht alles wie es im Altersheim abläuft ....

Eigentlich sollte mir arbeitskleidung gestellt werden wurde mir von der heimleitung gesagt ... die Pdl ging mit mir in die umkleide ... als ich ihr mitteilte das ich keine arbeitskleidung habe, da sie mich des gefragt hat, maulte sie mich an, was das soll und man am ersten Arbeitstag so nicht auftauchen kann .... Ich hab nix gesagt ...Ich dachte mir vielleicht hatte sie einen schlechten morgen oder so ... aber weit gefehlt ...

ich sollte an meinen ersten Tag halbwegs alleine laufen ... ich sollte eigentlich 4 Bewohner alleine machen ... Ich habe mir Hilfe von den "Kolleginen" geholt .. was ich am ende bereuen sollte ...Ich sollte mit einer bw auf das Zimmer gehen ...Sie meinte sie kommt gleich. .. als sie kam maulte sie mich an wieso ich die bw nicht ins Bett gebracht habe ... woher sollte ich wissen Das die ins bett kommt? Und nicht in den Sessel oder vorher auf die Toilette?

Ich durfte die ganzen 5.5 stunden nix trinken und auch nicht auf die Toilette ... und auf meiner Frage hin wurde gemeint ich kann des nach der Arbeit ... in meiner alter arbeitsstelle hatte ich keine etwas fülligeren bettlärige Bewohner ....und in meiner Ausbildung auch nicht ... daher habe ich eben gefragt wie das geht .... mit umziehen und lagern ... aber ich wurde ausgelacht und gefragt wo ich meine Ausbildung gemacht habe ... kann ich was dafür das ich das nicht lernen konnte? Und am Ende wurde mir eine Predigt gehalten dass das so nicht geht und ich mich nicht so anstellen soll ... und ich wenn ich kein Bock habe hier nicht mehr auftauchen soll .

Ich habe ja meine "Kolleginnen" um Hilfe gebeten ... die haben es der Pdl gepetzt und naja ich durfte mir wieder was anhören ...und ob Ich nicht falsch bin in diesen Beruf ... Ich habe echt keine Lust morgen dahin zu gehen ... mir graust es davor ... Ich krieg schon richtige Bauchschmerzen und übelste Übelkeit ... aber niemand versteht mich ... werde nur von meinen Freund abgewimmelt ... vieleicht haben sie recht ... und ich bin im falschen Bereich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?