werden die brüste bei einer jugendlichen von proteindhakes kleiner?

1 Antwort

Muskelaufbau in der Entwicklung ist allgemein nicht gut, lass deinen Körper sich erstmal entwickeln und achte dabei einfach auf einen gesunden Lebensstil, aber bevor du mit "richtigem" Training anfängst warte lieber bist die Pubertät die Endphase erreicht, dann bist du auf der sicheren Seite. Ein gewisses Maß an Sport ist sicherlich gesund aber man weiß nie was man dem Körper mit zu heftigem Training antut, erst recht während der Entwicklung. Außerdem ist der weibliche Körper auch für eben solche Fettpölsterchen in Brust und Po ausgelegt, da gibt's sicher auch Risiken wenn du zu viel von diesem Fett in Muskel umwandelst.

Ausschließlich von Protein-Shakes sehe ich aber keine Gefährdung, solange du sie nicht als Grundlage exzessiven Training nutzt.

Solange es bei Proteinen bleibt und nicht in anabolen Steroiden oder Training für nen Strongman-Wettbewerb endet wird es wohl auch keine Probleme geben.

Ändert sich aber nach ein paar Tagen dein Körper auf unangenehme/ungewollte Art und Weise solltest du mit deinem Arzt sprechen, der kennt dich sowieso am besten und sollte neben dem Apotheker die erste Anlaufstelle dafür sein und kennt auch am ehesten Neben- bzw. Wechselwirkungen mit anderen "Medikamenten" (bspw. der Pille).

Außerdem, eine Frau mit ein paar Pfund zu viel dafür aber weiblichen Zügen und einem wohlgeformten Körper ist schöner als eine Dame die zwar schlank ist dafür aber Brüste und Po hat wie ein 12-jähriger Junge ;) Bei Frauen sind Kurven schöner als Muskeln, ist zwar ne persönliche Einschätzung aber ich denke der Rest der Männerwelt stimmt mir zu.

Was möchtest Du wissen?