Wer weiß wo man alte Taschenuhren schätzen lassen kann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auf der Seite http://www.altetaschenuhr.de kannst Du den Wert für die alte Taschenuhr gratis schätzen lassen. Dazu musst Du die Uhr aber so gut wie Du kannst beschreiben und Fotos per Mail schicken. Und es kann schon ein paar Tage dauern bis Du die Rückmeldung mit der Schätzung bekommst.

Moinmoin, die Taschenuhr, die sich in meinem Besitz befindet ist aus dem Jahr 1899 mit einem Waltham Uhrwerk Grade No. 630, size 16, in einem 3/4 plate als Style open face mit 17 Juwels in einem safety barrel gearbeitet. Das Zifferblatt ist mit Benedict Brothers New York beschriftet und hat auf 6 Uhr die Sekundenanzeige. Von dem Uhrwerk sind nur 499 Stk. gefertigt worden. Das Gehaeuse ist komplett aus 14 Kt. Gold, 585/1000 und der Aufziehmechanismuss befindet sich auf 12 Uhr. Sie ist komplett Funktionstuechtig, ich habe leider keine Funktion zum Bildanhaengen gefunden. MfG Ralf

An deiner Stelle würde ich bei einem Uhrenhändler mal nachfragen. Auch ein Antiquitätenhändler müsste dir weiterhelfen können.

Hier habe ich noch eine Seite gefunden, wo allerlei Tipps stehen.

http://www.mikrolisk.de/show.php?site=204&chapter=3

Und auf keinen Fall an einen der "Schätzer" verkaufen, die sagen nämlich gerne mal das eine Uhr nicht viel wert ist, aber weil sie ein gutes Herz haben kaufen sie Dir das Teil gerne für einige Euro ab! Welcher Markenname/Hersteller steht auf dem Zifferblatt?

Bei Auktionshäusern und auch bei Pfandleihern. Ein halbwegs gut ausgebildeter Uhrmacher sollte aber auchschon etwas dazu sagen können.

Beim Uhrenhändler oder bei einem Sachverständigen der Uhren- und Schmuckauktionen bewertet.

Was möchtest Du wissen?