Wer weiß etwas über GameDuell? Ist das eigentlich ein Abzock-Laden? Die reden da immer von Fairnes

35 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also: Ich bin ein recht guter Skatspieler. Bei Turnieren habe ich gute Erfolge. Bei Gameduell spielte ich jetzt 3 x 12 Spiele mit 6 Euro Einsatz und verlor alles. Wie kann das passieren, das man von 36 Spielen nur 2 spielen kann und die Gegener abwechselnd Grand oder andere leichte Superspiele gewinnen? Vermute, dass Gameduell "eigene Spieler" einschleust und die miteinander oder gar nebeneinander sitzend Dich ausspielen. Und wenn dann vielleicht die elektronische Kartenvergabe auch noch manipuliert wird, hast Du keine Chance. Aso: Ich habe gekündigt und spiele nur noch ohne Geld.

Ich spiele immer nur um Spielgeld, denn wenn ich die 10 Euro Spielgeld verliere, dann kann ich mit 100% Sicherheit davon ausgehen, dass ich das reale Geld auch verliere. Das ist ja das blöde, wenn man öfters gewinnt, so wird man automatisch hochgestuft und spielt um viel stärke Gegner, gegen die man auch verliert.

Ich spiele seit etwa einem Jahr Gameduell und habe aus den zehn Euro Startguthaben ein Zusatztaschengeld von etwa 300 Euro gemacht. Ich spiele allerdings auch fast jeden Tag das Freispiel und erhalte mir so meinen Grundstock an Geld, so dass ich nicht in die Falle tappen kann, ständig neues Geld einzuzahlen, was das Anliegen von GD ist.

Um mein Geld zu vermehren, spiele ich nur Spiele, die mir liegen und nicht alles wüst durcheinander. Auch kann ich nicht beurteilen, ob GD bestimmte Spiele abbricht, wenn man zu gut ist, da ich selten mehr als zehn Geldduelle pro Tag spiele. Es macht auf jeden Fall Spaß, ich bekomme Geld dabei raus und bin mir immer bewusst, dass niemand mir freiwillig Geld schenken will.

Game-Duell ist die übelste Abzocke überhaupt. Ich bin gerade dabei Strafanzeige gegen diese Firma zu erstatten, die, anders als die anderen betrügerischen Plattformen (Backgammon-Empire, Game65 & Konsorten), die auf der Insel Man, Zypern & Co residieren, ihren Firmensitz doch tatsächlich in Berlin hat und somit für die deutsche Gerichtsbarkeit erreichbar ist. Da ist von GRATIS-Spiel die Rede, und wenn du dich dann angemeldet hat, stellst du fest, dass du (zum Beispiel beim Backgammon) nur vier Gratisspiele spielen darfst, - danach wirst du dreist auf Spiel <um richtiges Geld> angemacht. Wenn du dich darauf einlässt, bist du verloren, denn von jedem Gewinnspiel werden saftige Provisionen abgezogen, die in der Werbung von Game-Duell mit keinem Wort erwähnt werden. Ich spiele nur Backgammon, weil ich in diesem Spiel ein Meister bin. Ein Meister zu sein, bedeutet beim Backgammon, dass man je nach Spielstärke des Gegners, etwa 6-15 Prozent Überlegenheit hat. Per Saldo. Nehmen wir an, ich spiele um 10 Euro pro Partie, - ich gewinne 6 Partien und ich verliere 5. Dann hätte ich beim Spiel Mensch gegen Mensch 10 Euro gewonnen. Nicht so bei Game-Duell. Dort wird die Provision nicht von den per Saldo gewonnenen 10 Euro berechnet, sondern von jedem gewonnenen Spiel. Das bedeutet im Fall dieser 10 Spiele, dass Game-Duell sowohl von mir, als auch von meinem Gegner insgesamt 55 Euro Provision kassiert hätte. Mein Saldo würde dann wie folgt aussehen: In 11 Partien 110 Euro Einsatz gebracht. 6x den Einsatz zurück plus 50% vom Gewinn dieser 6 Partien = 60 + 30 = 90 Euro. Ich hätte also per Saldo, obwohl ich mehr Partien gewonnen als verloren habe, 20 Euro verloren. Die Provision wird wie gesagt, nicht als solche ausgewiesen. Vielmehr wird dir, wenn du 10 Euro gesetzt hast, gesagt, dass der Gewinn 15 Euro beträgt. Das ist eine glatte LÜGE und Betrug, denn wenn du 10 Euro eingesetzt hast und du im Gewinnfall 15 Euro bekommst, dann bedeutet das nicht 15 Euro <Gewinn>, sondern lediglich 5 Euro.

Hallo,habe vor etwa 2,5 Jahren 10 Euro eingezahlt. In dieser Zeit habe ich ca.400 Euro gewonnen und wenn ich mal auf Null war habe ich mich dank der Freispiele wieder hoch gespielt. Habe andere Spieleseiten ausprobiert. GD ist die überschaubarste und beste Seite. Natürlich muss man auch mit der Zeit immer besser werden, denn je öfter man gewinnt, desto höher wird man eingestuft, das heißt, die Gegner werden auch besser. Aber anders dürfte es ja garnicht laufen, sonst würde GD austeren.

Was möchtest Du wissen?