Wer kennt sich bei Vitoladens 300 C Heizkessel aus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

...fällt die Heizleistung bei Warmwasserabnahme rapide zurück und erholt sich nur sehr langsam

Wie hast du das festgestellt? Liegt es an den niedrigen Außentemperaturen, weil die Heizung Vorrang hat oder der Warmwasservorrang nicht aktiviert wurde? Gibt es einen Pufferspeicher mit internem oder externem Wärmetauscher für´s Warmwasser? Wurde der Leistungsschalter der Ladepumpe verändert? Sind andere Warmwasserverbraucher hinzugekommen? Bleib mal im Heizraum und beobachte genau...

Wie hast du das festgestellt?

Weil die Heizkörper kalt wurden und die Raumtemperatur dadurch um ca.3 Grad abgesunken ist.

Warmwasser hat bei uns Vorrang.

Deine weiten Fragen kann ich alle mit nein beantworten.

Vielen Dank für deine Antwort!

L.G.

Josefiene

0
@Josefiene

Hallo Josefine. Das Problem hatten wir wegen der großen Kälte auch, immer dann wenn die Heizung Warmwasser macht, kühlten die Heizkörper ab. Ich habe das insofern geändert, dass ich dem Heizungsmischer nicht mehr erlaube, die Wärme abzudrehen. Somit laufen Warmwasser und Heizung jetzt immer parallel.  Ein Grund war auch die lange Zeit für die Warmwasserbereitung.

Du kannst es vielleicht so machen: Die Warmwasserzeit so legen, bzw. programmieren, dass sie nicht mit der Zeit zusammenfällt, wo die Zimmerwärme am wichtigsten ist. Vielleicht auch nur einmal am Tag oder in der Nacht das Warmwasser bereiten lassen.

Viel Erfog.

1
@Previa3

Danke dir für deine Hilfe. Werde es versuchen. Nur einmal am Tag Warmwasser bereiten lassen geht bei uns schlecht, da unser Warmwasserkessel 300 Liter hat und damit 2 Wohnungen ( insgesamt 4 Personen) versorgt werden. Wenn alle 4 Personen hintereinander baden wollen, muss er zwischendurch aufheizen.

Der Tipp mit dem Heizungsmischer werde ich auf jeden Fall versuchen. Kannst du mir noch schreiben wie ich da vorgehen muss ?

Liebe Grüße

Josefiene  

0

Hallo Josefine. Unten der Link zur Betriebsanleitung deiner Anlage. Ich weiß auf Anhieb nicht, wie man das bei deiner Anlage machen kann, melde mich aber wieder, sobald ich eine Lösung habe. Jetzt nur so viel:  Gibt es tagsüber einen Zeitraum, wo die Heizung nicht wirklich gebraucht wird, dann sollte die Warmwasserbereitung zu dieser Zeit erlaubt werden = Warmwasservorrang eingeschaltet.

Bei meiner Heizung kann ich das pro Tag nur einmal programmieren, also nicht alle 15 min ein oder aus - das wäre auch eine Möglichkeit, Heizung und Warmwasser abwechselnd zu bedienen... Vielleicht kann das deine Steuerung...

http://www.loebbeshop.de/viessmann/media/docs/vitoladens-300-c-typ-vc3-serviceanleitung.pdf

1

Anbei die Lösung um Warmwasser und Heizung gleichzeitig zu betreiben. Du brauchst zum Nachrüsten einen Heizungsbauer. Dem zeigst du meine Zeichnung, dann weiß er was gemeint ist.
Sobald die Heizung aus ist, ab Frühjahr sollte der Kugelhahn links oben wieder zu gedreht werden. Ich mache immer einen Zettel an die Hähne, dann wissen auch andere wofür der ist...

Wir haben auch ca. 300L Warmwasser zu erwärmen und es dauert fast eine Stunde. Habe es elektrisch geändert :-) Sorry, kann hier den Plan nicht anfügen - schreibe das ganze als eigen Antwort.

1

Anbei die Lösung um Warmwasser und Heizung gleichzeitig zu

betreiben. Du brauchst zum Nachrüsten einen Heizungsbauer. Dem zeigst du
meine Zeichnung, dann weiß er was gemeint ist.
Sobald die Heizung
aus ist, ab Frühjahr sollte der Kugelhahn links oben wieder zu gedreht
werden. Ich mache immer einen Zettel an die Hähne, dann wissen auch
andere wofür der ist...

Wir haben auch ca. 300L Warmwasser zu erwärmen und es dauert fast eine Stunde. Habe es elektrisch geändert :-)

 - (Heizung, viessmann)

Vielen, vielen Dank für deine sehr, sehr große Hilfe. Bin begeistert welche Mühe du dir gemacht hast. Werde deinen super Plan unserem Heizungsbauer vorlegen. Mal sehen was der dazu meint.

L.G.

Josefiene 

0

Müsste ein Ölbrennwert sein oder ?

Ja, es ist ein Ölbrennwert.

0

Was möchtest Du wissen?