Wer kennt das perfekte System um beim Roulette dauerhaft zu gewinnen?

35 Antworten

Perfekte Systeme beim Roulette gibt es nicht, weil der Croupier mit der Kugel exakt die Zahl treffen kann, die er will/braucht. Das heißt, wenn eine Zahl fällt, ist sie immer auf das Einsatzverhalten zu diesem Zeitpunkt zu sehen!

Seit dem ich mir ein Buch geleistet habe (hat 50,-€ gekostet, ganz schön happig für die 50 Seiten) habe ich völlig andere Einsichten gewonnen!

Grundsätzlich ist es besser, gar nicht zu spielen, aber wenn du es nicht lassen kannst: "Roulette-wirklich ein Glücksspiel?" bei Amazon.

Stehen ein paar Würfe drin, die man optisch erfassen kann und somit weiß, wo die Kugel fällt.

Hoffe, ich konnte helfen!

Wenn das ein Croupier könnte, dann würde niemand mehr gewinnen. Er bräuchte ja immer nur die Zahl zu werfen die nicht, oder am wenigsten besetzt ist.

Ausserdem gibt es ja noch die Rauten im Kessel, sowie den unteren Kreis, in dem die Kugel manchmal sofort in ein Fach springt, manchmal sogar wieder rausspringt, oder die Kugel noch einige Extrarunden im Kessel dreht weil sie gar nicht in ein Fach springen will...... absoluter Schwachsinn......

0
@Timberwolf2256

Da hab ich ja wieder einen ganz Schlauen vor mir. Es ist ganz einfach: Gewinnen tun nur attraktive Frauen, die neu im Casino sind oder Leute, von denen die Spielbank weiß, daß sie das Geld auch wiederbringen. Das Credo der Spielbanken lautet:

NIEMAND VERLÄSST DIE SPIELBANK DAUERHAFT MIT GEWINN! 

Es gibt nur ein paar, die dauerhaft gewinnen! Christian Kaisan zum Beispiel. Er benutzt das gleiche Wissen wie im Buch.

PS: Es gibt Würfe ("Coer Leon" heißt einer davon, die die Rauten nie berühren. Pass einfach mal beim nächsten Spielbankbesuch auf.

Gruß fragdentom

0
@fragdentom

Ich brauch da gar nicht aufzupassen, weil es mir völlig egal ist wo die Kugel reinfällt.

Ich weiss nur, dass ich von 100 Würfen über 60 x treffe und mein System funktioniert, alles andere ist mir egal.

Und das schon seit über sechs Jahren dauerhaft.

0
@Timberwolf2256

Aber nur dann, wenn du nach Abwurf einsetzt! Sonst bist du hoffnungslos verloren und deine Aussage stimmt nicht.

Ist ja auch ganz klar: Wenn meine Aussage stimmt -und ich mache jetzt mit jeweils 3 x 5€ auf zahl (x1-1) innerhalb von 10 Minuten 500€ Gewinn - dann kannst du setzen, was du willst und es hängt von der Gnade des Croupiers ab, ob du gewinnst. Ich gehe dann jedenfalls nach hause, damit es nicht auffällt. Neulich traf einer 5x

hintereinander die 11. Ne Sexbombe hatte auf die 11 gesetzt.

Gruß fragdentom

0

es gibt schlicht und einfach kein Roulettesystem aber man kann es erlernen, den Verlauf, mit einer guten Aufzeichnung zu lesen, hiernach sehr aufmerksam gespielt, kann man bilanziert gesehen, Gewinne erzielen.Nur, bei den meisten Möchtegern, fehlt es an Gedult und somit bleiben die meisten halt nur Träumer und ihr lebenlang auf der Suche nach einem System.

Hi, vor ca. 10 Jahren ist im Kreise, von sich untereinander gut bekannten Freunden, ein selbst geschriebenes Roulettesystem veröffendlicht worden. 4 von uns sind begleitend mit ins Kasino und haben´s mit erlebt, wie nach ca. 4 Std. ununterbrochener Spielzeit am Tisch ein ca. 180% Gewinn erspielt wurde. Was mir noch hängen blieb war, die Empfehlungen gingen nur auf rot/sw, grade/ungrade + noch etwas (weis es nicht mehr) keine Zahlen. Und ganz wichtig war, auf jeden Fall den Anweisungen des Systems zu folgen, nicht auszusteigen, auch nicht wenn es eine längere Verlustperiode gab, sondern beizubleiben bis das System ein Stop gab. Die Disziplin dem System blind zu folgen war für die meisten DIE Herausforderung. Kosten ca.2000,-DM Ich habe keine Verbindung mehr zu dieser Gruppe, falls Fragen kommen sollten.

Der TRICK  beim Roulette ist aber genau der, dass man Verlustperioden umgeht, nicht mitnimmt. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0

Was auch leider so oft falsch behauptet wird ist, dass sich die Wahrscheinlichkeit auf eine Farbe erhöht, wenn sie längere Zeit nicht kam. Auch wenn 100x hintereinander rot kam, so ist die Wahrscheinlichkeit dass jetzt endlich wieder schwarz kommt immer nur noch knapp unter 50% (wegen der 0).

Wenn man so jemanden fragen würde wie hoch die Wahrscheinlichkeit auf rot ist, so müsste er sofort fragen wie oft es vorher kam. Das macht aber niemand.

Allein deswegen glaube ich noch nichteinmal dass Onlinecasinos betrügen. Das haben sie schlichtweg garnicht nötig. Die Chancen stehen auf ihrer Seite. Das Verhältnis zwischen Gewinn-Wahrscheinlichkeit und Höhe der Auszahlung wäre nahezu fair wenn es die Null nicht gäbe. Dadurch kann die Bank statistisch gesehen jede 37. Runde die Einsätze für sich verbuchen. Dazu kommt noch das Trinkgeld.

Ich sehe das auch wie gefühlt alle hier. Ein ideales System gibt es nicht. Man kann die Wahrscheinlichkeit nicht auf lange Sicht austricksen. Wer behauptet es geschafft zu haben, lügt oder hatte einfach bisher Glück.

Das einzige was noch ginge wäre, wenn Fehler oder Manipulationen am Tisch vorliegen würden.

Das Wort beruht wirklich nur auf ``wie gefühlt alle hier`` !

Sagen wir mal so: Das ideale System gibt es schon, sonst gäbe es keine Dauergewinner beim Spiel. Es gibt weder eine Wahrscheinlichkeit, noch dauerhaftes Glück. Durch das 2/3Gesetz ist ganz klar belegt, dass ein Spieler der sich daran auch hält, auf Dauer einen Vorteil von 2:1 gegenüber der Bank hat. Dies ist an jeder verfügbaren Permanenz beweisbar. (50:50 Chance ?)

Wenn ich z.B. 1000 mal auf eine EC setze, gewinne ich davon etwa 640 und verliere etwa 350, den Rest belegt die Zero, was gerade mal 5 Stücke Minus bedeutet. (+295 St. Gewinn)

Da es ja angeblich den Hausvorteil der Bank geben soll, müsste dann ja logischer weise die Zero 591 mal kommen, damit die Bank ihren Vorteil auch wirklich erreicht !!!!!!!
Bei Nichtteilung mit der Bank auch immerhin noch 291 mal.

Also, was sagt uns das ?  Dass mein System schon seit fast sieben Jahren fehlerfrei funktioniert.

Bei mittlerweile schon über 5000 Gewinnstücken in all den Jahren, müßte  ab sofort 10001 mal die Zero fallen, damit meine Gewinne alle wieder weg sind.

So viel zur Mathematik beim Roulette. Da ich im Monat etwa 15 Spieltage habe und dabei im Schnitt ca. 50 Spiele mache, bei etwa 25 Sätzen, trifft mich dann ab heute die nächsten drei Monate nur noch die Zero. Ist schon eine erstaunliche Rechnung wenn man alles so hochrechnet.

Das war die Antwort auf die Mathematik bei der Wahrheitsfindung im Roulette !!!!!!!

Genauso unbedeutend wie diese Rechnung ist, genau so unbedeutend sind alle Vorhersehungen bei den vorgegebenen Wahrscheinlichkeiten.

Die einzige Wahrheit und Berechnung steht nur in der Permanenz.

Wer diese versteht zu deuten, der wird auch beim Roulette nicht verlieren.

0

Also es gibt eine sehr gute doch zeit in anspruch nehmendes system . Das geht so: also du darst nur auf schwarz oder rot setzen und so gehts : 1. Setze auf schwarz die gewinnchancen sind 50% zu 50% setze lieber ein euro dann drehe wenn es nicht klappt setzt du 2 euro . Dann sind die gewinnchancen für schwart nähmlich 75% zu 25% wenn du dann immernoch nicht gewinst setze wieder das doppelte von dannach also 4 euro dann nähmlIch sind die gewinnchanen führ schwarz nähmlich 92,5% zu 7,5% mache dass so lange bis du gewinnst und jedesmal wenn du gewinnst hast du immer gewinn . 2.Mache dass so lange biss du ein bisschen geld hast und beginne dann das selbe mit 5 euros. Ich spiele roulette auf mein ipod und ich habe mit 25.000 € spielgeld angefangen und jetzt bin ich schon bei 72.900 € 3. Hab spass hoffe konnte dir helfen :D

Mann mann mann - ist das bescheuert. Warum aendert sich denn die Gewinnchance bei Dir? Eine Kugel hat kein Gedaechtnis. Gaebe es kein Zero wuerde die Chance immer 50:50 betragen. Aber schon Deine Schreibweise von "nämlich" zeigt was von Dir und Deinem System Zu halten ist!

1

Das geht schon deshalb nicht auf mit deiner Prozentrechnung, weil du Zero nicht mit eingeplant hast.

0

Was möchtest Du wissen?