Wer hat erfahrung im Metall Gießerei?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Arbeitgeber ist verpflichtet den Arbeitnehmer die notwendige Persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung zu stellen. Bei Laugen, Säuren z.b. eine Korbbrille.In einer Metallgieserei besteht die Gefahr von herumfliegenden Metallspritzern. Da kann man sich mit einen Gesichtsschirm schützen. Die PSA ist eigentlich immer die letzte Alternative. Bevor die zum Einsatz kommt, sind andere Alternativen zu prüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal eine "interessant formulierte Frage" (Im Metall Gießerei... was soll das denn heißen?)

Also wir haben in der Schule Aluminium gegossen, also kann ich mit meiner Erfahrung von damals deine Frage etwas beantworten.

Die Chance flüssiges Metall ins Auge zu bekommen ist sehr sehr gering (Wenn du deine Schutzausrüstung trägst). Wenn du die Ausrüstung nicht trägst, ist die Gefahr natürlich höher, aber da bist du dann selber schuld....

Nein, keine Säuren/Basen, das Metall wird einfach geschmolzen (Kann sein, dass es Ausnahmen gibt, aber in der Regel werden keine Säuren/Basen verwendet)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte eine Schutzbrille tragen. Wenn du säure ins Auge bekommen hast und du es sofort ausgewaschen hast sollte nichts passiert sein. Sonst->zum Augenarzt und ihm sagen welche säure es war. Mach dir nicht zu große Sorgen, heutzutage kann man sogar die Hornhaut wieder annähen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pentium44
18.01.2017, 04:35

Dankeschön für dein hilfreiches Antwort es hat mich sehr entspannt , seit dem ich Säure in die Auge bekommen hatte traue ich mich nicht mehr in eine Firma zu bewerben wo Säuren oder Laugen zum einsatz kommen es war damals mein albtraum leider hatte ich keine Schutzbrille ,Dein Antwort hat mich entspannt falls ich beim Metall gießerei in Zukunft arbeite kaufe ich die Schutzbrille selbst extra die teuerste was die Augen rundum schützt

0
Kommentar von blackwidow96
18.01.2017, 04:40

keine sorge, falls was sein sollte gehst du zum Arzt der hilft dir. Ich habe auch schon ein paar säuren, Schweißperlen (flüssigmetall), Benzin und und und in die Augen bekommen. Das wichtigste ist immer die richtige Behandlung danach. In meinem Beruf als schlosser und leidenschaftlicher hobbyschrauber passiert sowas halt ;)

0

Was möchtest Du wissen?