Wer entscheidet wohin die Abifahrt ( Abschlussfahrt ) hingeht und gibt es dazu ein Gesetz?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist das eine Schulfahrt oder eure Privat-Veranstaltung?

Wenn die Veranstaltung vor den Abi-Prüfungen stattfindet, ist es eine Schulfahrt und dann werdet ihr sicher Lehrer als Begleitpersonen mitnehmen. In diesem Fall ist das ein freiwilliges Angebot der Lehrer, eine solche Fahrt durchzuführen, und deswegen entscheiden auch sie darüber, wohin gefahren wird. Letztendlich sollten diese Oberstufenfahrten auch immer einen pädagogischen oder fachlichen Zweck haben, denn es fällt dafür Unterricht aus.

Wenn die Veranstaltung nach den Abi-Prüfungen stattfindet, ist es eure Privatsache. Da wird dann sicherlich auch kein Lehrer mitfahren und dann könnt ihr machen, was ihr wollt. Ihr seid ja nicht mehr schulpflichtig.

LG
MCX

Handelt es sich um die von der Schule durchgeführte Abschlussfahrt? Dann entscheiden  letztendlich die Lehrer.

Wenn ihr als Jahrgang das Ganze privat organisiert, dürft ihr auch entscheiden.

Zu meiner Zeit gab es zum Beginn des 13. Jahrgangs (ist schon ewig her, also noch G9) eine Studienfahrt mit dem jeweiligen Leistungskurs.. und da musste auch ein entsprechender Bezug herrschen. Wir als Deutsch-LK sind in die damals gerade neuen Bundesländer gefahren: Weimar, Dresden (mit "Faust"-Theaterbesuch).

Der Englisch-LK war in London, der Biokurs in den Alpen.. die Mathematiker haben sich uns angeschlossen:

Hallo Xork96,

eine ausführliche Sache findest du hier. Da sind eine Reihe von Fragen beantwortet (für NW, andere Bundesländer ähnlich):

Richtlinienfür Schulwanderungenund Schulfahrten (WRL)RdErl. d. Kultusministeriums v. 24. 7. 1992(GABI. NW. 1 S. 206) 9.1

2. Grundsätze für die Planung und Durchführung

Veranstaltungen, die mit einer erhöhten finanziellen Belastung verbunden sind, dürfen je Schulstufe (Primarstufe: Klassen 1-4, Sekundarstufe 1: Klassen 5-10, Sekundarstufe 11: Jahrgangsstufen 11-13)nur einmal durchgeführt werden. Einschließlich aller Nebenkosten, zu denen z. B. auch Prämien für zusätzlichen Versicherungsschutz (Reiserücktrittsversicherung, Haftpflicht- und ggf. zusätzliche Unfallversicherung) gehören, darf in der Regel ein Betrag von 500,- DM nicht überschritten werden. Nur wenn gewichtige Gründe vorliegen und der pädagogische Ertrag es im Einzelfall rechtfertigt, z. B. bei internationalen Begegnungen, darf die Schulaufsichtsbehörde eine Ausnahme zulassen.

2.2 Planung und Kosten der  jeweiligen Schulwanderung oder Schulfahrt sind rechtzeitig in der Klassen- bzw. Jahrgangsstufen-pflegschaft zu erörtern. Dabei soll auch beraten werden, ob der Zweck der Veranstaltung nicht durch ein Ziel in der Nähe des Schulortes erreicht werden kann. Den Erziehungsberechtigten ist, insbesondere bei mehrtägigen Veranstaltung, Gelegenheit zu einer geheimen Abstimmung zu geben. Uber Schulfahrten, die mit einer erhöhten finanziellen Belastung verbunden sind, soll möglichst ein Jahr vor dem Reisetermin beschlossen werden, damit Gelegenheit gegeben ist, rechtzeitig die voraussichtlich entstehenden Kosten anzusparen. Es empfiehlt sich, die Höhe des Taschengeldes und allgemeine Verhaltensregeln zu besprechen.

Die Schülerinnen und Schüler sind an der Planung, der Vorbereitung und der Nachbereitung der Veranstaltung zu beteiligen.

Klassenfahrt Zimmer teilen?

Hallo, ich fahre in knapp 2 Wochen nach Hamburg mit meiner Klasse und den 2 Parallelklassen.
Ich weiß nicht mit wen ich auf ein Zimmer soll und habe auch gar keine Lust darauf.
Die Leute mit den ich mit verstehe sind schon mit anderen auf dem Zimmer. Das bleibt nur doch eine Mädchen Gruppe aus meiner Klasse die schon zu 4. sind. Ich weiß nicht ob es da 5 Bett Zimmer gibt. Außerdem denkt ein Mädchen aus der Gruppe ich rede schlecht über sie, was nicht stimmt.

Wir könnten auch Klassenübergreifend Zimmer besetzen aber da mag ich auch nur wenige.
Jedenfalls sieht es schlecht aus, dass ich auf irgendein Zimmer komme, mit Leuten die ich mag.

Kann ich mich die Klassenfahrt über krank melden? Oder was seht ihr da für Möglichkeiten?
Es ist meine Abschlussfahrt und die soll da normaler weise „Spaß“ machen 🤷🏻‍♀️

...zur Frage

Asienurlaub: Rundreise in China, Vietnam oder wohin sonst?

Hallo, im kommenden Sommer möchte ich mit einem Freund rund vier Wochen Urlaub in Asien machen. Das soll kein Gammel- oder Saufurlaub werden, sondern etwas Individuelles. Wir möchten gerne Kultur und Natur erleben, Kontakt mit fremden Menschen aufnehmen, mal etwas neues entdecken.

Unser erster Gedanke galt China. Dort würden wir und Beijing, Chengdu, Guilin und Hainan geben. Aus irgendeinem Grund reizt mich allerdings auch Vietnam, nur weiß ich da noch nicht wirklich was drüber. Die Flüge dahin sind, soweit ich bisher sehen konnte, jedenfalls etwas teurer.

Kann von euch jemand etwas Empfehlen, wo man mehr erleben kann, als nur am Strand herumzuhängen? Koh Samui in Thailand beispielsweise wäre zwar interessant, aber länger als ein paar Tage würden wir dort wohl nicht verbringen wollen. Achja: unser Budget liegt bei bis zu 1000 Euro pro Kopf, bei Unterkünften etc. sind wir alles andere als pingelig.

Danke und Grüße

Philip

...zur Frage

WWW.SCHULFAHRT.DE!

Guten Morgen. :-)

Also meine Klasse & ich werden nächstes Jahr wahrscheinlich mit dem Veranstalter www.Schulfahrt.de auf Abschlussfahrt gehen. (Cote d'Azur/ St. Tropez) Jetzt wollte ich mal fragen, ob jemand schon mit Schulfahrt.de verreist ist!? Über Erfahrungen, Bewertungen..etc wäre ich sehr dankbar! :-)

LG

...zur Frage

Nach Realschulabschluss..? Welche Schule? Schulpflichtig?

Ich werde dieses Jahr mein Realschulabschluss machen.Danach weiß ich nicht was ich machen soll.Ich werde mich im Sommer für einen Ausbildungsplatz 2016 bewerben als Medizinische Fachangestellte,aber was soll ich bis dahin machen? Meine Noten reichen für Fachoberschule und Abitur nicht aus und das brauche ich ehergesagt auch nicht.Ich wollte das Jahr dann nutzen,um viele Praktika zu machen in verschiedenen Krankenhäusern und Erfahrungen zu sammeln,aber meine Mutter meinte,dass ich zu einer Schule hingehen muss! aber heißt es nicht,dass man nur 9 Jahre zur Schule gehen muss,also 9 Jahre schulpflicht? Wieso muss ich dann in eine Schule? Und wenn ich musste, laut Gesetz, wohin soll ich gehen,wenn nicht Fachoberschule oder Gymnasium um Abitur zu machen? Wohin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?