Wenn mein Geschäftsfall "zieleinkauf eines Drehstuhls" ist, wie lautet dann mein Buchungssatz??

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tja kommt ganz darauf an :)

Handelt das Unternehmen mit Möbeln ? -> Wareneingang + Vorsteuer an Kreditorenkonto

Steht der Stuhl im Büro handelt es sich um Anlagevermögen -> Büroeinrichtung + Vorsteuer ab Kreditorenkonto

Bei Bürömöbeln mit Anschaffungskosten netto < 410 .- -> GWG + Vorsteuer an Kreditorebkonto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thomas19841984
06.11.2016, 01:35

oberes ist bestandsrechnerisch richtig, aufwandsrechnerisch wäre es Aufwand für Waren statt Wareneingang

0

Das kommt darauf an, ob das Unternehmen mit den Stühlen handelt oder ob es ein Stuhl für das firmentinterne Büro ist.

Da es nur ein Stuhl ist, gehe ich davon aus, dass es für den Eigengebrauch ist (Büroraum), also würde ich buchen:

Büroeinrichtung und Vorsteuer an Verbindlichkeiten (Kreditorenkonto)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, komm. Ein bisschen Eigenleistung muss von dir auch kommen.

Deine Gedankengänge dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?