Wenn man sich für den gehobenen und mittleren Dienst bei der Bundespolizei beworben hat, aber im Gehobenen nicht besteht...?

2 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Tochter einer bekannten hat dann ein Angebot bekommen im mittleren Dienst anzufangen

sie bekam einen Brief in dem Stand, das sie für den gehobenen nicht bestanden hat, aber den mittleren antreten kann


niklas2310 
Beitragsersteller
 20.09.2019, 16:29

Okay super, vielen Dank für deine Antwort!

0
GF061  20.09.2019, 16:29

Für den m.D braucht man aber auch eine bestimmte Anzahl an Punkten. Das heißt also, wenn der Prüfling unter dem Bereich der Minimal angeforderten Punktzahl ist, darf er weder den g.D. noch den m.D. antreten. Die Tochter deiner bekannten ist also mittendrin gewesen. Für den g.D hat die Punktzahl nicht gereicht, für den m.D. aber schon.

2
niklas2310 
Beitragsersteller
 20.09.2019, 16:31
@GF061

jo, hab ich mir schon fast gedacht aber trotzdem danke ;)

0

Wenn die Punktzahl dann trotzdem für den mD reicht, wirst du in der Regel dann halt in den mD aufgenommen.

Ich kenne selbst sehr viele welche im mD sind aber eigentlich Abitur haben.