wenn jemand einen Gips hat,wieso unterschreibt man da?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe es damals auf der arbeit (arzthelferin beim Orthopäden) mitbekommen, dass der langweilige weiße gipbs nicht so öde aussieht und man sich so eine art "karte wie gute besserung" spart man und unterschreibt dann eben auf dem Gips um zu sagen gute besserung

Das ist recht einfach erklärt mit der unterschrift auf dem gips simbolisiert mann das man zu dieser person steht also im freundeskreis dieses menschen ist und somit simbolisiert man auch auf diese art eine art anteilnahme am leid des anderen. Und natürlich und das ist auch nicht unwesentlich weil es unheimlich cool ist^^ Haben wir in der jugend auch immer gemacht hate 7 gebrochene arme und die gipse sammt unterschriften und zeichnungen liegen heute noch bei meinen eltern auf dem dachboden in einer Kiste liebe grüße sendet Kathi^^

Ich kann mich an meine frühere Zeit erinnern als ich mehrere "Gipse" hatte. Da war es einfach cool das jeder, den man mochte, auf dem Gips unterschrieben hat oder Bildchen darauf gemalt hat. Die Meisten die ich kenne haben sogar ihren Gips als Erinnerung aufgehoben.

Ich finde das einfach eine tolle Idee, so von wegen >schau mal wer da an mich gedacht hat<

um Ihm gute Besserung zu wünschen

Weil es weiß viel zu langweilig aussieht. :'P

Was möchtest Du wissen?