Wenn ich eine lockige Perücke glätte und dann wasche wird sie wieder lockig?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

huhu ^^

Da deine Perücke aus Kunstfaser ist wird sie sicher nicht wieder lockig durchs waschen, was du aber machen kannst ist die Perücke in Lockenwickler wickeln, nimm dafür am besten die Papilotten, auf keinen Fall die mit so nem Klettverschlussähnlichem Gefühl drauf, die kriegst du kaum noch aus der Perücke hinterher raus. Wenn du deine Strähnen eingedreht hast die Perücke in heiß Wasser baden und im Wasser abkühlen lassen, rausnehmen und trocknen mit einem Handtuch, vorsichtig diese darin einlegen und ausdrücken, nicht rubbeln!!!, die Wickler weiterhin drinne lassen bis die Perücke gänzlich trocken ist.
Das Ganze kann eine Zeit lang dauern, aber wenn die Perücke trocken ist hast du richtig kräftige Locken drin.
Wenn du lieber Wellen willst, selbe Methode aber statt Lockenwicklern Zöpfe flechten je nachdem wie klein, groß die Wellen werden sollen in einen oder mehr Zöpfe.

Hoffe ich konnte helfen
LG Lizzy

Es sei denn die locken wurden durch Chemie in die haare gemacht. Dann sollte sie wieder lockig werden. Wie bei einer Dauerwelle. Versuche das doch mal an einer Strähne gucken was passiert.

Die Perücke wird glatt bleiben. Da du ja die Form verändert hast. Damit sie wieder Locken hast musst du sie erhitzen und die Haar auf einen Lockenwickler etc. wickeln

Was möchtest Du wissen?