Wenig Samen im Kondom, ist sie schwanger?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten


Ein Marken-Kondom in der passenden Größe ist bei korrekter Anwendung ein recht zuverlässiges Verhütungsmittel.

Auch hat nicht jedes Antibiotikum Wechselwirkungen mit der Pille.

Deshalb vorher immer die Packungsbeilage des Antibiotikums durchlesen!

Nur wenn dort unter den Wechselwirkungen der Zusatz Kontrazeptiva/Antibabypille aufgeführt ist, solltet ihr von einem fehlenden Schutz beim Geschlechtsverkehr ausgehen und zusätzlich verhüten.

Eine "normale" Ejakulatmenge beträgt etwa 2 ml, was etwa einen Teelöffel entspricht.

Die Ejakulat-Menge wird durch häufiges Ejakulieren (Geschlechtsverkehr oder Selbstbefriedigung) vermindert, je häufiger, desto stärker sinkt die Menge des Ejakulats und der darin enthaltenen Spermien.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr ein Kondom benutzt habt besteht keine Gefahr wenn es nicht abgerutscht oder ein Loch hatte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crocolx
13.09.2016, 18:48

Okay danke dir :) ich denke auch dass ich etwas überbesorgt bin, dürfte daran liegen dass ich die Dinger echt lange nicht angerührt habe haha

0
Kommentar von josiekrozer15
13.09.2016, 18:48

Gerne :). Und verstehe ich total aber da kann normal wirklich nichts passieren, musst dir also keine Sorgen machen.

0

Nein, Du hast halt einfach wenig Samen gehabt. Kondome sind schon sehr Sicher.  Aber leider nicht 100%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon sehr unwahrscheinlich dass sie schwanger ist. Kondom ist safe, da brauchst du auch eigentlich nicht vorher rauszuziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?