Welches Videoformat nimmt Phillips Fernseher an

2 Antworten

Die Typenbezeichnung des TV steht hinten auf dem Typenschild.

Ohne Typenbezeichnung kann jede Antwort richtig oder falsch sein. Daher müsste man zunächst wissen, was Du überhaupt wie anschließen willst. Denn dazu findet sich dann bestimmt auch die passende Information in der Bedienungsanleitung. Diese kannst Du Dir kostenlos von der Philips-Homepage herunterladen.

Unabhängig vom Dateiformat sollte das Bildformat des Videos auf den Bildschirm abgestimmt sein, also i.d.R. 4:3 oder 16:9, ansonsten bekommst Du horizontale oder vertikale schwarze Ränder an den Seiten, was das wiedergegebene Bild unnötig verkleinert.

Hab ihn gefunden und das steht zur Videowiedergabe:

Multimedia-Anwendungen • Multimedia-Anschlüsse: USB • Bildwiedergabeformate: JPEG • Musikwiedergabeformate: MP3, WMA (v2 bis v9.2), AAC • Videowiedergabeformate: Co dec-Unterst ützu ng:, H264/ MPEG-4 (AVC), MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, WMV9/VC1, Dateien: AVI, MKV

0
@lukasquindt

Also ich kann das AVI und MKV rauslesen, ist das richtig und sind das alle formate? :)

0
@lukasquindt

Die Antwort auf Deine eigentliche Frage hast Du damit doch schon gefunden. Siehe "Videowiedergabeformate".

0

.avi geht normalerweise. Musste aber nen Usb-Stick haben, der mit Fat32 formatiert ist.

Ansonsten kannste ja einfach mal ausprobieren, welche er abspielt und welche nicht.

okay. wie bzw. woher weiß ich, wie mein Stick formatiert ist???

0
@lukasquindt

steckst ihn in deinen PC, machst Rechtsklick auf den Stick -> Eigenschaften und da steht dann hinter "Dateisystem" wie er formatiert ist.

1

sorry. Ich habs schon. Fat32 ist bei dem Stick standartmäßig ausgewählt

0
@lukasquindt

Dann sollte es kein Problem sein, aber du kannst leider nur Videos draufpacken, die nicht größer als 4GB sind, weil Fat32 größere Dateien nicht unterstützt. Falls sie größer sind, kannste auch mal exFat ausprobieren, weiß aber nicht ob der Tv das auch unterstützt.

1

Was möchtest Du wissen?