Welches Metrum in dem Gedicht ,,In der Fremde“ von Eichendorff?

 - (Deutsch, Gedicht)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast recht, es ist ein dreihebiger Jambus im kompletten Gedicht.

In 8, 12 und 15 hast du aber noch einen sogenannten "unbetonten Auftakt".

Du kannst das sogar noch spezifischer benennen und diese Anfänge als "Anapäst" bezeichnen. Ein Anapäst besteht immer aus zwei unbetonten und einer darauf folgenden betonten Silbe: in der alten (...) und ist doch (...) meine Liebste -> drei Anapäste.

Vielen vielen Dank!!! 😇🌼 das hat mir sehr weitergeholfen

1

Was möchtest Du wissen?