Welches ist das beste Buch von H.P. Lovecraft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er hat viele gute Bücher geschrieben - das "Grauen von Dunwich" ist aber auch eine (sehr sehr gute Kurzgeschichte. Versuch es mal mit den "Bergen des Wahnsinns" oder "Schatten über Innsmouth"

Ok, ich schau mich mal um. Vielen Dank =)

0
@Menevea

Das Grauen von Dunwich und Schatten über Innsmouth kann ich nur empfehlen. Ich finde zweiteres besser. Die Berge des Wahnsinns hab ich noch nicht gelesen

Ebenfalls gut Sind Dagon oder Pickmanns Modell. Aber eigentlich sind alle Lovecraft-Geschichten, die ich bisher gelesen habe sehr gut. Dazu gehören u. a. Die musik des erich zann, der ruf des cthulhu, dagon und die ratten im gemäuer

2

Ich habe mal "Die Berge des Wahnsinns" gelesen, aber letztlich hat mich Lovecraft ab einer gewissen Dosis doch zu sehr beunruhigt. Wenn man diesen Autor und seine schrecklichen Fantasien allerdings mag, ist es gewiss nicht schlecht. Und "Cthulhu", aber das war glaube ich auch eine Kurzgeschichtensammlung. Ist schon etwas länger her....^^

Meine Favoriten sind die Schatten über Innsmouth und die Farbe aus dem All. Beide Geschichte findest du in dem Sammelband "The Best of H.P. Lovecraft". Viel Spaß bem Gruseln!

Was möchtest Du wissen?