Welchen Wagenheber könnt ihr empfehlen?

11 Antworten

Hallo zusammen,

also zunächst solltest du wissen was für dich wichtig ist. Ob du einen Wagenheber suchst den du nur zweimal im Jahr benötigst, um einmal deine Winter- und einmal deine Sommerreifen zu wechseln oder ob du öfters kleinere Arbeiten mit dem Wagenheber realisieren möchtest. Wenn du außer Radwechsel sonst noch andere Sachen damit vor hast, würde ich dir auf jeden Fall von den klassischen Baumarkt Wagenhebern abraten. Diese sind von der Stabilität und der Qualität den Industriewagenhebern von Dema, Kunze, Rodcraft etc. deutlich unterlegen.

Eine Übersicht der momentan besten Wagenheber für Hobbyschrauber mit Vergleichstabelle findest du unter:

http://www.hebebuehnekaufen.de/wagenheber-kaufen/

Dabei sind die besten fünf Wagenheber miteinander verglichen und es wird jeder einzelne nochmals im Detail beschrieben. Ich hoffe das ist dir eine Hilfe.

Viele Grüße

Karla

Ich persönlich kann aus eigenen Erfahrungsberichten einen hydraulischen Rangierwagenheber empfehlen, da diese eine ordentliche Tragkraft besitzen und die Hubhöhe für fast alle Autos passend ist.

Für unterwegs sind, aber die kompakten und leichten Scherenwagenheber vorteilhafter, weil sie leicht im Auto mitgeführt werden können.

Dennoch kann ich empfehlen auf Websiten wie http://www.reifentrends.de/wagenheber.html ; http://www.wagenheber24.com/der-grosse-wagenheber-test/ oder https://wagenheber24.de/rangierwagenheber/ nochmal genauer nachzulesen.

Hoffe ich war hilfreich

unbedingt einen mit hoher standfestigkeit! ambesten einen hydraulischen mit möglichst großer standfläche. KEINEN scherenheber, die sind manchmal so wackelig, dass das auto herunterfallen kann. zweckmäßig ist auf jeden fall das mitführen einiger schmaler brettchen und eines etwa 20cm langen guten vierkantholzes, diese dinge eignen sich zum ausgleichen kleiner höhenunterschiede und zum stabilen aufstellen des fahrzeugs beim reifenwechsel.

Danke für die Tipps. Die Keile benötige ich nicht. Die Reifen wechsel ich bei mir im Carport und dort ist gepflastert.

0

Was möchtest Du wissen?