Welchen Bindungswinkel gibt es in SF4?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

SF₄ ist trigonal-pipyramidal gebaut. Rund um den Schwefel gibt es also fünf Ko­ordinations­stellen: Drei in Form eines gleichseitigen Dreiecks mit dem S in der Mitte („äqua­torial”), und zwei weitere über und unter dieser Ebene („axial”).

Allerdings hat das Molekül nur vier F-Atome. Die besetzen die beiden axialen und zwei der drei äqua­toria­len Positionen. Dabei treten leichte Ab­weichun­gen von der idealen Geometrie auf.

Und auf Wikipedia findest Du das bestimmt auch hübsch gezeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?