Welche Fragen kann ich in einem Vorstellungsgespräch zur Ausbildung als Altenpflegerin stellen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wichtig sind nicht unbedingt die Fragen, sondern dein auftreten. Sei offen und freundlich, fester Händedruck bei der Begrüßung.Du wirst gefragt werden warum du dich für den Beruf entschieden hast. Du sagst das du gerne älteren Menschen auf den letzten Lebensweg begleiten möchtest und das du gerne eng mit Kollegen arbeiten möchtest. (Team). Deine Fragen sollten sein : welche Pflegestufen werden im Haus betreut? Hat die Pflegeinrichtung spezielle Konzepte (Demenzbereich)? Hab ich eine feste Anleitung? Wo werde ich eingesetzt? Bekomme ich auch einen Einblick in die Betreuung oder nur Pflege? Es ist erfahrungsgemäß so das einem nicht alle Fragen bei einem Vorstellungstermin einfallen, Frage nach einem Ansprechpartner und einer Telefonnummer für Rückfragen die dir evtl. erst zuhause einfallen. Ich wünsche Die viel Glück bei deinem Gespräch.

Arbeitszeiten/Schichten - Aufgaben - welche besonderen Schwierigkeiten auf dich zukommen könnten - welche Fähigkeiten man unbedingt mitbringen sollte - wie gross die Station sein wird, auf der du eingeteilt bist - und alles, was dich interessiert

Geregelte Arbeitszeit? Ueberstunden - wenn ja, wie werden sie bezahlt? Sozialabgaben? Ansprechpartner? Einarbeitungszeit? Kuendigungsfrist-Vereinbarung? Arbeitsvertrag? WARUM ist die Stelle frei? Kann ich mit jemandem in derselben Arbeitsstelle sprechen? Viel Glueck - und laß Dich nicht ausnutzen!

Ich würde nicht mit der Tür ins Haus fallen und sofort beim ersten Gespräch nach meinen Rechten fragen.Das kommt bei Personalentscheidern nicht gut an. Solche Fragen sollte man erst stellen wenn man kurz vor der Unterzeichnung des AV steht.

0

Was möchtest Du wissen?