Welche Fragen fallen euch zum Thema zeit ein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was mache ich aus der (Lebens)Zeit für mich und für Andere resp. was generiere ich aus dem "Rohstoff" Zeit der mir nur in einer Begrenztheit zur Verfügung steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist also die Zeit? Wenn mich niemand darüber fragt, so weiß ich es; wenn ich es aber jemandem auf seine Frage erklären möchte, so weiß ich es nicht. Das jedoch kann ich zuversichtlich sagen: Ich weiß, daß es keine vergangene Zeit gäbe, wenn nichts vorüberginge, keine zukünftige, wenn nichts da wäre. Wie sind nun aber jene beiden Zeiten, die Vergangenheit und die Zukunft, da ja doch die Vergangenheit nicht mehr ist, und die Zukunft noch nicht ist?

Augustinus Aurelius
(354 - 430), Bischof von Hippo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gegenwart ist nur eine gedachte Trennung zwischen Vergangenheit und Zukunft. Sie dauert exakt Null Sekunden, weil sie nur gedacht und nicht wirklich ist, so wie auch Landesgrenzen nur gedachte Linien sind und keine Masse enthalten.

Die Überlegung daraus ist, wie es möglich sein soll, innerhalb von etwas rein Virtuellem (die Gegenwart) etwas zu verändern, dessen Veränderung dann in der Vergangenheit erhalten bleibt.

Die Antwort, daß dann ein Verändern innerhalb der Gegenwart nur eingebildet ist, daß aber die Vergangenheit selbst nicht änderbar ist, würde bedeuten, daß nur die Zukunft verändert werden kann. Doch verändern kann man nur das, was auch real existiert. Demzufolge müßte auch die Zukunft bereits existieren, auch wenn wir sie noch nicht wahrnehmen.

Erst daraus ergibt sich dann die weitere eine nicht wirklich beantwortbare Frage, die ich hier für maßgeblich halte:

Ist die Zukunft schon jetzt etwas real Existierendes, oder wird sie erst durch das Bewußtsein erschaffen, evtl. unter Mitberücksichtigung des Vergangenen?

Oder ist Zeit nur etwas, durch das wird die sich verändernden Zustände des Existierenden Gesamten in einer geordneten Reihenfolge wahrnehmen, wobei unsere vermeintliche Einflußnahme nur von unserem Willen und davon abhängig ist, auf welches Detail wir unsere Fokussierung richten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso meinen wir, uns Zeit nehmen zu müssen, statt einfach Zeit zu haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist Zeit? Kann man Zeit tatsächlich messen? Wie verhält sich Zeit zum Raum? Gibt es überhaupt Zeit? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SturerEsel
06.10.2016, 19:10

Albert Einstein sagte: Zeit ist das, was man von Uhren abliest. :)

1

Wieviel Zeit brauche ich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?