Welche Bundesländer haben eine 6-jährige Grundschulzeit oder Orientierungsstufe?

4 Antworten

also in sachsen hast du 4 jahre grundschule und dann 2 jahre aufm gymnasium/mittelschule in denen du noch wechseln kannst, also sozusagen die von dir beschriebenen orientierungsstufen

Alle Schulen in den neuen Bundesländern. Lehrer aus den alten befürworten dies.

6Jahre Grundschule hat glaub ich mal Berlin und Brandenburg

Sollte man Kinder aus DISZIPLINSGRÜNDEN schlagen dürfen?

In der Schule kam die Frage in Geschichte auf, bei 'Schule damals vs. heute'. Der Hinweis ob es heute wieder eingeführt werden soll kam wohl eher von "uns", der Nerd-Gruppe, die total genervt von den ganzen Rabauken sind, die die Schule unsicher machen. Ich bin auf einem Gymnasium und frage mich, wie manche Menschen es eigentlich geschafft haben, solange zu überleben.

Genauer zur Frage: Wer die Schule besucht hat (in den letzten Jahren) weiß, wie das Verhalten dementsprechend war. Bei mir ist es zumindest so: - Rumgeschreie - Mobbing - Ausgrenzung (selbst im Unterricht) - Proleten - ...

Es sind Einzelheiten, die mich stören. Sei es das bloße Rumschreien im Gang oder das Laut sein bei Einzelarbeit. Katastrophal. Ein Klischee, dass ich wohl die Schule als einen unruhigen Platz sehe, obwohl es doch ein Platz der Bildung sein soll, welches es nun mal von 45 Minuten von einer Schulstunde, nur 20 Minuten oder 30 Minuten sind, daher die Mehrheit den Unterricht stört. Ich hoffe den folgenden Satz zitieren manche; Ich finde, dass Freiheiten schön sind, aber man sie in Zaum halten muss, sodass ein Gemeinsames miteinander funktioniert.

Mich würde nun interessieren, wie es damals war, als noch der Schlagstock und dergleichen verwendet wurden und was ihr zu dem Thema meint.

Ich wanke da zwischen zwei verschiedenen Seiten und möchte mir ein paar Meinungen abholen.

EDIT: Ich möchte nicht alles pauschalisieren, jedoch musste ich schon manchmal die Schule wechseln und da war es auch nie besonders ruhiger. Bitte um Verständnis!

...zur Frage

Hat die Abschaffung des Schulfachs "Heimatkunde" vor 50 Jahren die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund erschwert?

Wegen des Missbrauchs in der Nazizeit wurde der Begriff Heimat in Deutschland abgelehnt. Vor 50 Jahren wurde in den meisten Bundesländern das Schulfach "Heimatkunde" durch "Sachkunde" ersetzt. Heimat war seither, wenn überhaupt, nur noch ein Randthema. D.h. Kinder mit Migrationshintergrund lernten nicht mehr, was in Deutschland Heimat bedeutet. In deren Familien war nur das Heimat-Bild ihrer Herkunftsländer maßgebend. So fällt es beispielsweise vielen Deutschen mit türkischen Wurzeln schwer, Deutschland als Heimat zu bezeichnen.

...zur Frage

Wieviele Bundesländer hat Deutschland?

Wieviele Bundesländer hat Deutschland?

...zur Frage

Warum haben wir eigentlich Bundesländer? Was erfüllen die für einen Zweck?

Wozu brauchen wir Bundesländer?

 

...zur Frage

Schülersprecher werden? Wie überzeugen?

Hallo Leute,
Bei uns an der Schule steht bald die Wahl des Schülersprechers an und ich überlege mich aufstellen zu lassen.
Habe mich bereits über Aufgaben und sowas informiert, suche jetzt aber nach Argumenten die ich meinen Mitschülern bei der Vorstellung der Kandidaten nennen kann um mich zu wählen.
Hätte bereits vorzuweisen, dass ich relativ lange in der SV bin und auch schon lange im Schulvorstand.
Die Argumente sollten möglichst unauffällig sein, also keine : wählt mich denn ich bin verantwortungsbewusst, kompetent und verlässlich Antworten.

Schonmal vielen Dank im Voraus ;)

...zur Frage

Bundesländer lernen wie?

Ich brauche eure Hilfe! Wie kann man sich am besten Bundesländer merken denn ich schreibe am Freitag eine Arbeit aber kann die Bundesländer nicht und brauche dringen Hilfe danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?