Weis jemand was über die Firma CLBS in Chiang Mai. Habe mich dort beworben als Costumer Care.

7 Antworten

Ich finde es immer wieder verwunderlich, wie manche Menschen über ein Unternehmen ablästern.......vor allem wenn die Hälfte davon nicht wahr ist.
Ich darf mich zu jenen Menschen zählen, die ihre Erfahrung bei der CLBS gemacht haben.

Und ich kann nur sagen, dass ich es nicht bereue.

Es war (für mich zumindest) die einzigartige Möglichkeit in Asien zu leben und zu arbeiten, was immer mein Traum wahr. (aber versucht das Mal....LEGAL ist es fast nicht möglich)

Der Job:
Ja - ein telefonischer Kundenservice Job (aber auf hohem Niveau), der genauso stressig sein kann, wie hier in Deutschland. Aber die Work-Life Balance, das unkomplizierte Leben hier, die tollen Kollegen und freundlichen Menschen, das "POSITIVE" Umfeld......das lässt leicht darüber hinweg sehen, dass es vielleicht jetzt nicht der Traumjob schlechthin ist.

Sind wir uns ehrlich....einen Job wie diesen macht man auch nur für 1-2 Jahre, um Auslandserfahrung zu sammeln und ein anderes Lebensgefühl kennen zu lernen.

Und was die angeblichen "Hauptschüler" betrifft, musste ich lachen, weil die thailändischen Behörden total streng sind.....ich hätte ohne meinen Studienabschluss (oder soweit ich mich erinnern kann eine abgeschlossene Ausbildung) überhaupt nicht dort beginnen dürfen. Deswegen scheint es mir eher so, dass die Schwarzmaler hier im Forum nie dort tätig waren oder abgelehnt wurden - und jetzt ihren Frust hier ablassen.

Ich war fast 2 1/2 Jahre dort - und für mich war es die beste Zeit meines Lebens.

Ich sage immer - lasst Euch weder von mir noch von Anderen beeinflussen und macht Euch einfach unvoreingenommen Euer eigenes Bild ;-)

Ich gehe da auch eher unvoreingenommen ran. Die Konditionen wie Gehalt, etc. erfragt man eben vorher und entscheidet dann, ob man das machen möchte oder nicht.

Wie lange sollte man dort denn mindestens bleiben können? Schon ein Jahr, oder? Für ein paar Monate werden die einem sicherlich nicht Visum und Arbeitgenehmigung organisieren und bezahlen,

0
@LillyMarlena

Hallo,

Und hast du dann dort gearbeitet oder bist du immer noch dort.

Ich hab im Februar 2018 ein Vorstellungsgespräch dort.

Glg Angelika

0

Hallo ! Danke für dein konstruktives Kommentar.

Ich habe mich auch bei der Firma beworben und eine Zusage bekommen. 

Bin mitte 20 und möchte noch mehr Erfahrung in meinem Leben sammeln und nicht nur meinen Urlaub in Thailand verbringen . 

Ich habe nur Bedenken, dass ich keinen Anschluss finde . Wie ist es dir gegangen ? Mit Kollegen, neue Freunde, neuen sozialen Kontakten..?

Customer Care ist eigentlich wie Schichtarbeiten.  Wie ist es dir dabei ergangen?  Hast du dich daran schnell gewöhnt ?

Bist nu wieder nach D zurückgezogen? Was waren die deine Beweggründe wieder zurückzugehen ?

0

Hallo,

Ich habe mich vor drei Wochen beworben und hatte bereits das Telefonat. Da ich im Februar 2018 in Chiang Mai bin, haben die gleich ein Vorstellungsgespräch mit mir ausgemacht.

Hat wer aktuelle Informationen zum Gehalt.

Wird die Unterkunft auch bezahlt?

Glg Angelika

0

Hallo,

ich habe mich dort auch beworben. Warum hast du denn das Land wieder verlassen?

0

Ich habe mich da jetzt auch beworben, aber noch keinen Termin zum Telefon Interview bekommen. Was die Mayleen87 da unten vor 5 Jahren geschrieben hat, scheint eher unseriös von ihrer Seite aus zu sein. Die Firma macht aber einen sehr seriösen Eindruck auf mich, dachte ich google aber trotzdem mal =)

@Lofox viel Glück beim Bewerbungsgespräch vor Ort!

0

Ich weiß ja nicht was Mayleen87 gebissen hat, aber ich kann nichts Negatives über die CLBS sagen. Das diese Firma ein Inbound Unternehmen ist, dürfte ja jedem klar sein - ist aber auch nichts woraus sie ein Geheimnis machen. Für mich hat dieser Kommentar nichts sinnvolles hervorgebracht, geschweige denn von Gegenargumenten. Das dieses Unternehmen nicht nach deutschem Standard bezahlen kann, dürfte ja wohl auch klar sein - sonst säße sie ja nicht in Thailand!! Aber sie bezahlen auch nicht nach thailändischem Standard. Mit diesem Gehalt was die CLBS bietet, ist ein gehobener Lebensstandard absolut bezahlbar. Außerdem macht die Erfahrung einer solchen Reise und die Facetten, die "das Land des Lächeln' s" mit sich bringt verdammt viel aus. Dieser Betrieb sorgt sich schützend um seine Mitarbeiter und nimmt sie bei allem an die Hand. Urlaubstage gibt es 2 Tage/Monat (da hab ich in Deutschland schon Schlimmeres erfahren), Feiertage gelten nach "Berliner-Feiertage".

Dann "schmore" ich lieber mit meinem EINFACHEM Gehalt in Chiang-Mai, als mit DREIFACHEM zu Hause!!

PS: Ich bin kein Hauptschüler ;-)

Aber das klingt doch dann wie der perfekte Arbeitsplatz für Mayleen ... :-)

Was möchtest Du wissen?