Weihnachtsgeld während Elternzeit?

3 Antworten

Ist es denn tariflich vereinbart? Wenn nein hast du garkeinen Anspruch, selbst wenn du da arbeiten würdest, denn das wäre von der Firma eine "Schenkung". Genauso wie Aktien und Co. Sollte es aber vertraglich drin stehen, bekommst du natürlich das Weihnachtsgeld, da es ja aus dem Vertrag raus geht. Ausnahmen könnten sein, das man hingeht und sagt, wer in der Firma aktuell arbeitet und unterstützt bekommt halt das Weihnachtsgeld, das gibt es auch, das hat man oft in Saison Betrieben. Gruß

das kommt auf die vertraglichen/tarifvertraglichen bedingungen an, nach denen solche sonderzahlungen gewährt werden.

üblich ist eine honorierung für aktive arbeit im jahr, auch bei unterjähriger beschäftigung anteilig mit /12 pro monat. aber keine "gesetzliche" pflicht.

Du hast auch als normaler Angestellter keinen Anspruch darauf es sei denn es ist vertraglich mit deinem Arbeitgeber so vereinbart.

ich habe als Angestellte schon Weihnachtsgeld bezogen! :-)

0

Was möchtest Du wissen?