Weihnachten in england

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

unsere englischlehrerin hat uns mal erzählt(ich kann mich noch schwach erinnern, war for 2 Jahren)das sie mal zu weihnachten in england war, und das da an weihnahnachten Feuerwerk gemacht wird und das die Geschenke am nächsten tag ausgepackt werden, aber so genau weiß ich das auch nicht mehr.

hier dazu mehr:

Weihnachten in England

An 1. November beginnt der Kaufrausch für Weihnachtsgeschenke bei den Engländern. Als vorweihnachtlicher Schmuck werden bunte Papierschlangen und bunte Lichterketten an die Fenster gehangen. Die Gärten werden auch so geschmückt.

Die Wände in den Wohnungen werden immer mit bunten Bändern und immergrünen Zweigen geschmückt. Die Engländer stellen ihren Weihnachtsbaum bereits sehr früh auf. Am 1. Dezember schmücken sie ihn mit ziemlich kitschigem bunten Schmuck (Papierschlangen, Lichterketten). Sie nehmen elektrische Kerzen, weil sie Angst haben, das ihre Wohnung sonst abbrennt. Die Engländer schicken sich gegenseitig viele Weihnachtskarten. Diese werden auf Leinen quer durch das Wohnzimmer oder am Kamin aufgehangen.

Weihnachten ist in England ein Familienfest, das drei Tage dauert.

Der 24. Dezember ist der Tag der Vorbereitungen für den nächsten Tag. Wenn sie mit den Vorbereitungen (Essen, Schmücken, Geschenke) fertig sind, geht die Familie zum Gottesdienst. Das ist üblicherweise eine Mitternachtsmesse.

Am 25. Dezember dann gibt es endlich Geschenke. Santa Claus bringt die Geschenke für die Kinder. Er fährt mit dem Schlitten über die Dächer, rutscht durch den Kamin und füllt die dort vorher aufgehängten Strümpfe. Am Kamin stehen Milch und Kekse für den Weihnachtsmann. Am 25. Dezember früh am Morgen dürfen die Kinder, noch im Schlafanzug, die Geschenke auspacken.

Wichtig für alle Engländer ist die Rede der Queen im Fernseher anzusehen. Nachmittags und abends feiern die Engländer mit Freunden. Sie feiern eine fröhliche Party. Dabei haben sie bunte Papierhüte auf und ziehen Knallbonbons. Man isst und trinkt viel bei der Feier. Sie essen gefüllten Truthahn und danach den berühmten Plumpudding mit Rum übergossen und angezündet. Im Weihnachtskuchen verstecken sie eine Münze. Wer sie findet, bekommt einen Wunsch erfüllt.

Typisch für Weihnachten bei den Engländern ist der Mistelzweig. Er hängt über der Tür. Treffen sich unter dem Mistelzweig ein Junge und ein Mädchen, wird erwartet, dass sie sich küssen.

Der 26. Dezember ist der „boxing day“ (Box=Schachtel). Die Geschäfte haben auf und es können Geschenke umgetauscht werden, was die Engländer an diesem Tag tun.

warum willst du das wissen ?????

Ich hoffe ich konnte dir helfen LG VAlentina

4

ich muss in englisch eine aufsatz darüber schreiben (: danke du hast mir sehr geholfen!

0

also geschenke gibt es erst am 25. morgens. meistens in großen socken, die vor dem Bett oder vor dem kamin hängen. abends am 24 git es ein festessen meistens mit truthahn und so. dann gibt es auch noch bestimmte knallbonbons, die muss man an den seiten aufziehen und dort sind dann süigkeiten oder kl. geschenke drin ähnlich wie bei überraschungseiern

Wie packt ihr an Weihnachten die Geschenke aus?

Macht immer nur einer ein Geschenk auf und alle schauen zu? Abwechselnd? Oder packen alle aus, wie sie wollen, eher gleichzeitig? Esst ihr dabei Plätzchen, ist der Abend in bestimmte Teile gegliedert - z.B. Essen, Singen, Geschenke, Plätzchen, Fernsehen?

Wie lange dauert es in der Regel, bis alle ihre Geschenke alle ausgepackt haben?

...zur Frage

Wann packt man die Geschenke aus? am 24. oder 25?

Meine familie hatt vergessen ,dass heute weihnachten ist !!!!!!!!!! Und wir packen die geschenke eig an heiligabend aus ! das ist doch am 24 , oder ?Ach ich bin so verwirrt !!!

...zur Frage

Wann packt man die Geschenke aus?

Man packt die Geschenke am 1.1 aus

...zur Frage

Wie gezwungene Schenkerei zu Weihnachten beenden?

Ich liebe Weihnachten und ich liebe es Geschenke zu machen. Was ich aber hasse sind gezwungene Geschenke, mit denen ich dieses Jahr gerne aufhören würde.

Beispiel: Ich habe eine Freundin aus Kindheitstagen mit der ich mittlerweile keinen Kontakt mehr habe. Wir sehen uns das ganze Jahr nicht, AUßER an Weihnachten. Da sehen wir uns in der Kirche, wünschen uns frohe Weihnachten und jeder gibt dem anderen ein Geschenk. Das wars.

Da keiner die Vorbilden des anderen mehr kennt, sind es immer belanglose Duschgelsets und anderen Sch.

Meine Mum meint, ich soll dieses Jahr einfach nichts mit in die Kirche bringen. Das wäre dieses Jahr mal unangenehm für mich, aber dann (hoffentlich) auch erledigt.

Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?