Wattierte Winterjacke Färben

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also, über das Wattierte würde ich mIr keine Sorgen machen, eher mit dem zu färbenden Material. Das letzte Mal, dass ich Stoffe oder Kleidung gefärbt habe, ist über 30 Jahre her. Ich habe damals auch Simplicol-Farbe benutzt. Ich bin technisch und chemisch leider nicht auf dem neuesten Stand, aber, wenn es heißt, dass damit auch Kunstfasern eingefärbt werden können, hättest Du wohl reelle Chancen. Allerdings kann ich nicht nachvollziehen, dass eine Kunstfaser durchs Waschen derart ausgebleicht wird! (Falsches Waschpulver!?) Ich denke, dass Du mit dem Färben wohl kein optimales Ergebnis erzielen wirst! :( Leider ist das im umgekehrten Fall häufig möglich: Man erwischt ausnahmsweise ein "falsches" Teil in der Wäsche - und schon ist alles verfärbt :'( Ich kann ehrlich nicht nachvollziehen, dass eine Jacke aus Kunstfasern derart ausgebleicht wurde! Zeigt mir jedoch, dass das Material Farbe nicht dauerhaft hält. Fazit: Wenn Du die Jacke jetzt färbst, wird sie die Farbe sicher auch nicht lange annehmen... Auf jeden Fall würde ich das Färben in der Waschmaschine vornehmen, denn bei einer wattierten Jacke, die sich sehr mit Wasser vollsaugt, hast Du echt harte Arbeit! Allerdings besteht die Gefahr, dass auch die Waschmittelkammer der Waschmaschine verfärbt, aber das wirkt sich bei weiteren Wäschen nicht aus! :) Ist eher ein "optisches Problem" ;) Viel Erfolg und liebe Grüße Heidrun :)

Hallo, also da der Oberstoff aus Polyamid ist wird sich der Stoff nur schwer färben lassen. Polyamid ist wasserabweisend das heißt der Stoff wird die Farbe auch nur schwer annehmen. Das Ergebnis wird sein das die Jacke scheckig gefärbt wird. Also an einer stelle stärker an der anderen schwächer. Erschwerend wird hinzu kommen das die Watte sehr viel von der Farbe aufsaugt. Letztendlich wird die Jacke danach schlimmer aussehen als jetzt. LG

Aus der Webseite von Simplicol: Diese Gewebe lassen sich nicht färben •Reine Synthetics wie Polyester, Polyamid, Polyacryl sowie Wolle und Seide. Polyamid, Wolle und Seide können Sie jedoch mit simplicol Textilfarbe färben. •Mikrofasern wie Goretex und Sympatex •Textilien mit Daunenfüllung oder Scotchgard-Ausrüstung •Nicht waschbare, PU-beschichtete Stoffe •Sehr stark abgewetzte Textilien

1

Was möchtest Du wissen?